Anzeige
strafanzeige gegen weltmeister

Horrornachricht des Tages: Großkreutz soll auf einem Sportplatz eine Frau in den Bauch getreten haben

Niemand flirtet mit Papa Großkreutz! Nachdem Mutter Pia mit einer Frau um Kevins Vater stritt, soll der Gala-Profi diese in den Bauch getreten haben. Die Dame erstattete Anzeige. Großkreutz bestreitet die Vorwürfe.

von VICE Sports
04 November 2015, 10:10am

Kevin Großkreutz scheint auch nach Döner-Wurf, Lobby-Pinkeln und Transfer-Panne einfach nicht aus den Schlagzeilen zu kommen. Und das, obwohl der Ex-Profi vom BVB erst ab Januar für seinen neuen Verein Galatasaray Istanbul offiziell spielen darf. Diesmal wirft ihm eine Frau Körperverletzung vor, die der 27-Jährige jedoch von sich weist.

Am vergangenen Montag soll Großkreutz auf dem Sportplatz seines Jugendvereins VfL Kemminghausen beim Joggen auf einen Streit seiner Mutter mit einer anderen Frau aufmerksam geworden sein. Die Mutter des Weltmeisters geriet anscheinend mit der unbekannten Frau aneinander, weil diese Großkreutz' Vater angebaggert haben soll, wie die Bild berichtet.

Der Profi von Galatasaray stürmte nach Zuspitzung der Situation auf die Nebenbuhlerin von seiner Mutter zu und trat diese laut Aussage des Opfers in den Bauch. Daraufhin zeigte das angebliche Opfer den 27-Jährigen auf einer Dortmunder Polizeiwache an. Laut Bericht ermitteln die Beamten wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Großkreutz und seine Mutter Pia, da diese die Frau an den Haaren gezogen haben soll. Großkreutz streitet die Anschuldigungen jedoch ab.

Noch wissen wir nicht, was wir von der Nachricht halten sollen und ob diese Anschuldigungen überhaupt stimmen. Bis dahin sollte Großkreutz sich in Istanbul auf sein Debüt für Galatasaray vorbereiten—denn er kann wesentlich besser Fußball spielen als Schlagzeilen schreiben.

Update: Mittlerweile hat sich Kevin Großkreutz auf seinem Instagram-Account zu den Vorfällen auf dem Sportplatz geäußert:

Tagged:
Sports
VICE Sports
Highlights
Fußball
BVB
Dortmund
strafanzeige
galatasaray istanbul
süperlig
großkreutz
vfl kemminghausen
sportplatz