Anzeige
Stuff

Die ehrlichste WG-Gesucht-Anzeige Deutschlands

"Solltest Du Dir ein Wohnen mit Katzendamen und einer Neurotikerin vorstellen können, freue ich mich über eine Email" – und 5 weitere Vorschläge für weniger verlogene WG-Anzeigen.

von Simona Boscardin
21 März 2017, 1:27pm

Ja, Mitbewohner können ein Albtraum sein: Sie klauen deinen Joghurt, kaufen nie Klopapier oder holen sich auf deinem Bett vor deinem Computer einen runter. Aber wisst ihr, was fast noch schlimmer ist? Wenn ihr den einen Albtraum losgeworden seid und euch dann auf die Suche nach einem neuen Mitbewohner machen müsst.

Die beliebteste Methode dafür ist das WG-Casting, obwohl mit "beliebt" eigentlich gemeint ist, dass jeder einzelne Beteiligte jede Sekunde davon hasst, aber bis jetzt niemandem eine bessere Methode eingefallen ist. Das Problem ist nur, dass selbst das Casting absolut keine Garantie für ein harmonisches Zusammenleben ist. Denn egal, wie ausgeklügelt das System ist, das man sich dafür ausdenkt – am Ende ist es wie wenn du Kleider in China bestellst: Du weißt nie, ob sie dann auch wirklich passen, und komisch riechen tun sie eigentlich immer.

Wenn man Pech hat, erwischt man also genau den Typ Mitbewohner, der nur in der Küche zu sehen ist, wenn er in deiner Pfanne Ketamin kocht. Aber wie soll man das verhindern?

Nun, es gibt da eine sehr einfache Methode: die Wohnungsanzeige. Allerdings nur unter einer Voraussetzung: Ihr müsst von Anfang an kompromisslos ehrlich sein. Der klassische Fehler, den alle immer machen, ist nämlich das Schönreden. Der Bewerber schwört natürlich, der zuverlässigste Mensch der Welt zu sein. Und man selbst beschreibt die WG mit deren Bewohnern so, als wäre sie eine Mischung aus Erleuchtungstempel, Geburtsstätte ewiger Freundschaften und der coolsten Party-Location der Stadt.

Nur: Das "helle" Zimmer in der "netten" WG mit "lieben Mitbewohnern" und therapeutischem Gruppenkochen entpuppt sich dann aber schnell zu einer Zweck-WG mit Leuten, die nie die Badezimmertür schließen und wegen denen man keine Freunde nach Hause bringen kann.

Diesen Fehler macht eine Berlinerin auf WG-gesucht nicht. Sie weiß genau, welche Ansprüche sie an ihre zukünftige Mitbewohner/in hat:

Screenshot Anzeige Wg-Gesucht

Unaufgeschlossene/r Mitbewohner/in für ein 24 qm-Altbauzimmer in einer ruhigen 2er-WG -- plus zwei Katzen -- gesucht

Solltest Du Dir ab dem 15.04. (oder später) ein Wohnen mit Katzendamen* und einer Neurotikerin vorstellen können, Dich gern allein beschäftigen, Deine Haare selbständig aus dem Abfluss entfernen, wenig Besuch (oder anderweitige Strahlen) empfangen und bestenfalls noch Israel anerkennen, freue ich mich über eine Email, die ein paar Worte zu Dir enthält.

Klar, das klingt erstmal ein bisschen schroff. Aber die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Mitbewohner zu finden, ist bei so einer Ausschreibung garantiert höher als bei jenen, in denen man schreibt, dass man auch regelmäßig was miteinander unternimmt.

Damit wir also in Zukunft bei der Mitbewohnersuche alle ein bisschen weniger schwindeln, haben wir uns ein paar mehr Beispiele für ehrliche Anzeigen überlegt. Falls ihr demnächst mal wieder einen neuen Mitbewohner sucht, der dann auch wirklich passen soll.

Morgenmuffel sucht ebenfalls morgenhassende Mitbewohner/in in 2er WG

Falls du zu den Leuten gehörst, die morgens strahlend durch den Flur gehen und jedem, der vorbeikommt, dein fröhliches "Mooorgen!" aufzwingen oder sogar noch ein gut gelauntes Schwätzchen halten wollen, bevor sie zur Arbeit gehen – bewirb dich auf gar keinen Fall hier, es ist zu deinem eigenen Wohl. Es sei denn, du hast einen Netflix-Account. In dem Fall: Immer rein mit dir! Ich werde mir dann einfach sehr viel Mühe geben, dir morgens nie zu begegnen. Du Psycho.

4er-Männer-WG sucht eierlegende Wollmilchsau

Wir sind auf der Suche nach jemandem, dessen Hobbys Putzen, Aufräumen und Kochen sind. Wenn du dazu auch noch backen kannst und gerne Bier trinkst, umso besser! Jedoch sind Kühlschrank-Politessen nicht erlaubt. Falls du also zu der Sorte Mensch gehörst, die Post-Its auf ihr Essen klebt, lass es lieber.

Ach so, Malte meint, das sollten wir noch reinschreiben: Freitags ist bei uns immer Koks-und-Porno-Tag. Das heißt, wir nehmen Koks, schauen Pornos und diskutieren ausgiebig darüber (irgendwie klar, oder?). Damit solltest du natürlich auch kein Problem haben.

Suche Phantom für 2er-WG

Ich suchen jemanden, den es gewissermaßen gar nicht gibt. Weil ich eigentlich keinen Mitbewohner haben will, aber ich mir die Wohnung alleine einfach nicht leisten kann. Also am besten bist du ein Unternehmensberater, der unter der Woche nie da ist, aber trotzdem einen Riesen-Fernseher in die Bude stellt. Du kannst ihn dann ja am Wochenende benutzen. Aber nur, wenn nicht gerade Fußball läuft.

6er-Studenten-WG sucht jemanden, der endlich mal hilft, sauber zu machen. Wirklich, es ist uns völlig egal, was du machst oder wie du drauf bist, solange du es hinbekommst, hinter dir aufzuräumen. Du kannst AfD-wählender Statistik-Doktorand mit krankhaftem Star Trek-Fimmel sein – solange du weißt, wie man eine Klobürste benutzt, ist das cool.

Ganz ehrlich, unser letzter Mitbewohner war so ein unglaubliches Schwein, dass wir völlig traumatisiert sind. Hast du schonmal gesehen, was für Lebewesen entstehen, wenn man ein benutztes Kondom vier Wochen unter einer warmen Matratze liegen lässt? Oh, jetzt ist dir schlecht von der Vorstellung, ja? WIR MUSSTEN DAS EINFANGEN UND WEGMACHEN! Hast du gewusst, dass man im 21. Jahrhundert in Mitteleuropa noch die Krätze bekommen kann? Wir auch nicht, aber dieser Freak hat es geschafft, indem er sich einfach zwei Wochen nicht geduscht hat. 

Also bitte: Wenn du die Grundlagen der modernen Hygiene verstehst, bist du unser Mann/ unsere Frau/ unser Menschenaffe. Alles, nur nicht nochmal einer wie dieser David.

3er-Frauen-WG sucht starken Mann zum Dosenöffnen

Wir brauchen dringend einen Ersatz für unseren Mitbewohner. Deshalb suchen wir jemanden, der uns beim Öffnen von Drehverschlüssen behilflich sein kann und ab und zu auch die eine oder andere Spinne tötet. Außerdem solltest du kein Öko-Onkel sein, wenn wir abends mal wieder eine Folge The Walking Dead anschauen und wir dann das Licht im Flur anlassen.

Wir haben nur selten Zickenkrieg, wenn es aber passiert, solltest du auf gar keinen Fall Partei ergreifen, wenn du bleiben möchtest. Noch was? Ach ja: Wir können dir im Gegenzug anbieten, deine One-Night-Stands am nächsten Morgen gekonnt zu vertreiben. Haben da ziemlich viel Übung drin.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.