Die Schönheit der Natur eingefangen durch Röntgenstrahlung

FYI.

This story is over 5 years old.

Kunst

Die Schönheit der Natur eingefangen durch Röntgenstrahlung

Der niederländische Physiker Arie van't Riet hat mit weichen Röntgenstrahlen und Photoshop Flora und Fauna eindrucksvoll in Szene gesetzt.
14.7.14

Arie van't Riet ist ein niederländischer Physiker, der sich auf weiche Röntgenstrahlung spezialisiert hat. Er hatte die Idee, X-Strahlen mit pflanzlichen und tierischen Lebensformen zu kreuzen, und bringt so Kunst und Wissenschaft auf erfrischende Art und Weise zusammen. Seine Reihe zeigt verschiedene Tiere, wie Leguane und Enten, unter Röntgeneinstrahlung, inmitten einer vielfältigen Pflanzenlandschaft. Bestimmte Bereiche von Flora und Fauna hat er dabei mit Photoshop farblich bearbeitet. Das Ergebnis sind fantastische, vielfarbige Fragmente inmitten der monochromatischen Röntgenstrahlen.

Anzeige

Riet hatte dabei zunächst keine künstlerischen Ambitionen. Ein Freund fragte den Radiologen eines Tages, ob er eines seiner Gemälde röntgen könne, um seine künstlerischen Fähigkeiten herauszustellen. Als Riet merkte, dass sich auch andere dünne Materialien röntgen ließen, begann er mit Blumen zu experimentieren und kurze Zeit später dann mit kompletten natürlichen Schauplätzen. Herausgekommen sind diese umwerfenden Werke, die er passend Bioramas nennt.