FYI.

This story is over 5 years old.

Fußball

Wie Fußball-Expertin Frauke Petry die EM tickern könnte

Frauke Petry, die sich von ihrem eigenen Kacke-Geruch distanzieren könnte, outete sich als Boateng- und Fußball-Fan. Wir haben ihren EM-Ticker vorausgesagt.
30.5.16
Bildmontage: Johann Steer

„Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben", sagte der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland über Nationalspieler Jérôme Boateng der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Auf den vorhersehbaren Shitstorm folgte eine absehbare Solidaritätswelle für Boateng von Fans, Prominenten und Politikern mit Profilierungs-Neurose. AfD-Chefin Frauke Petry, die sich auch von ihrem eigenen Kacke-Geruch distanzieren könnte, outete sich über Twitter als Fußball- und Boateng-Fan.

Anzeige

Jêrome Boateng ist ein Klasse-Fußballer und zu Recht Teil der deutschen Nationalmannschaft. Ich freue mich auf die EM. #Nachbarn
— Frauke Petry (@FraukePetry) 29. Mai 2016

Wir hatten keine Ahnung, dass Frauke Petry ein solcher Fußball-Fan ist, zumal sie das vorher nicht deutlich gemacht hat. Aber während eines Turniers zeigt sich nun mal, wer mit dem Herzen Deutscher ist und wer sich nur die Alibi-Schland-Fähnchen Made in China an den Twingo klatscht. Während eines solchen Turniers kocht das Blut und wenn man zur richtigen Zeit die richtigen Worte findet, dann lassen sich sicherlich noch ein paar Wähler abgreifen.

Wir haben keinen Zweifel, dass Petry den ein oder andern „Endlich-sagt's-mal-jemand"-Kommentar während eines EM-Spiels ablassen wird. Wir haben schon mal in die Zauberkugel geschaut und Fraukes EM-Ticker vorausgesagt:

(Achtung, dies ist eine Satire. Wir würden niemals darauf kommen, Dr. Frauke Petry Wörter bezüglich des Deutsch-Seins in Mund legen.)

„Dieser Party-Patriotismus widert mich an. Entweder ganz oder gar nicht.

— VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

„Für ein Pflichtsingen der Nationalhymne beim Fußballschauen in der Öffentlichkeit!

— VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

„Wer wirklich selbstbewusst patriotisch ist, muss die Verlesung der deutschen Aufstellung aushalten können.

— VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

„Das Schöne an einer EM ist, dass hinterher alle wieder in ihre Länder zurückkehren.

— VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

Anzeige

„Ich frage mich, wie viele EM-Spieler aus dem europäischen Teil der Türkei kommen.

— VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

„Hätte mich sehr über den Abiturienten Gündogan auf dem Platz gefreut, über Özil eher weniger.

— VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

„Ich bin kein Möchtegern-Event-Fan, ich schaue nur Deutschland-Spiele.

— VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

„Bekreuzigen ja, Handtuch halten: NEIN! — VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

„Warum spielen Österreich und Ungarn eigentlich gegeneinander? Habe ich was verpasst?

— VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016

„Ich traue Kosovo 3 den EM-Sieg zu, Kosovo 2 kann nach der Vorrunde einpacken. — VICE Sports DE (@VICESportsDE)30. Mai 2016