Anzeige
Poldi

Wichtige Fragen, die Poldis Fünferpack aufwirft

Poldi hat gestern nochmal einen Fünferpack geschnürt. So ein Torfestival samt Video wirft Fragen auf. Etwa: Warum sagt der Kommentator „çok güzel Unterwäsche?

von VICE Sports
25 Januar 2017, 10:56am

Lukas Podolski, der Berichten zufolge vor einem Wechsel nach Japan steht, hat Galatasaray Istanbul gestern nochmal gezeigt, warum sie ihn schmerzlich vermissen werden. Denn im türkischen Fußballpokal schnürte er gestern beim 6:2-Sieg gegen den Viertligisten 24Erzincanspor mal ganz nonchalant einen Fünferpack. Übrigens der erste seiner Karriere.

Wir sind ehrlich gesagt immer noch ein bisschen aufgekratzt und haben einige Fragen:

Poldi ist gerade mal 31: Warum spielt der eigentlich nicht mehr Nationalmannschaft?


Warum sieht Poldi eigentlich immer noch wie Anfang 20 aus? (Die Antwort „Weil er nicht bei VICE arbeitet" zählt nicht)


Warum heißt der Gegner eigentlich „24" Erzincanspor?


OK, my friend Google hat verraten, dass 24 das Autokennzeichen der Provinz Erzincan ist. Können wir das System auch im deutschen Fußball einführen? 069Offenbacher Kickers zum Beispiel.


Ist das zweite Tor eine identische Kopie des ersten Tores oder hat er eigentlich doch nur vier Tore geschossen?


Wenn man sich anschaut, wie Podolski beim dritten Treffer durch die gegnerische Abwehr dribbelt und mit Bruma auf engstem Raum doppelten Doppelpass spielt: Warum zum Teufel wechselt er eigentlich (angeblich) nach Japan und nicht zu Barça?

Was heißt „çok güzel Unterwäsche?" (Minute: 0:21)

War das von Podolski noch ein Fußballspiel oder schon ein Bewerbungsvideo für ein Rekord-Angebot aus China?


Wie hoch war der Wettschein vom Erzincanspor-Verteidiger, dass er Poldi den Ball vor dem fünften Treffer direkt vor die Füße spielt?

Tagged:
Sports
japan
barcelona
china
VICE Sports
Nationalmannschaft
Fußball
türkei
weltmeister
podolski
Fragen
galatasaray istanbul
pokal
fünferpack