Kochbuch

Endlich: Das erste MUNCHIES-Kochbuch kommt

Wir haben eure Gebete erhört. Bald erscheint unser erstes Kochbuch inspiriert von den besten Köchen aus unserer Show ›Chef’s Night Out‹.

von Helen Hollyman
30 März 2017, 12:37pm

Wenn ihr MUNCHIES: Late-Night Meals from the World's Best Chefs jetzt schon vorbestellen wollt, scrollt einfach ganz nach unten.


Die erste Folge war ein Experiment, alles hörte sich so einfach an:

Ein paar Kameraleute von VICE begleiten David Chang einfach einen Abend lang durch New York, während er uns seine Lieblingsrestaurants zeigt.

Im Mad For Chicken gab es zuerst knuspriges, feurig-süßes koreanisches Fried Chicken und Bier aus Krügen so groß wie ein Babykopf, dann ging es etwas holprig zusammen mit seinen Freunden – Peter Meehan, dem Mitbegründer von Lucky Peach, und Sue Chan, früher PR-Genie bei Momofuku – wieder zurück zur Ssam Bar. Hier machte Dave leicht beschwipst seine berühmten Pork Buns, während Kochlegende José Andrés, der auch noch spontan vorbeischaute, sich über Chang lustig machte. Während David die gedämpften Pork Buns großzügig mit Hoisin-Sauce bestrich, schwadronierte er über seine Mitternachtssnack-Philosophie: „Bevor du sturzbesoffen ins Bett gehst, was ist dein Lieblingssnack? Na? Ochsenschwanz? Knochenmark? Bullshit. Es ist ein verdammtes Stück Billig-Pizza, an das du dich am nächsten Morgen nicht mal erinnerst." Dave, du hast ja so Recht.

Mapo-Doufu-Krebs von Danny Bowien. Foto von Brayden Olson

Das war die Geburt unserer Show, die damals noch MUNCHIES hieß und mittlerweile 130 Folgen zählt und Chef's Night Out heißt. Durch diese erste Folge entstand MUNCHIES als Food-Kanal überhaupt. Wir sind um die ganze Welt gereist, um mit Gastrogrößen abzuhängen – in Moskau, Tokio, Kopenhagen, Mexico City und vielen anderen Städten –, um zu essen, zu trinken und zu feiern, als gäbe es kein Morgen mehr.

Der Sieben-Schichten-Dip von Christina Tosi. Foto von Brayden Olson.

Deshalb freuen wir uns, endlich unser erstes Kochbuch ankündigen zu dürfen: MUNCHIES: Late-Night Meals from the World's Best Chefs versammelt all die fantastischen Snacks, die unsere Lieblingsköche kurz vor der Morgendämmerung vor unserer Kamera zubereitet haben – zusammengetragen von Kochbuchautor J. J. Goode, mir und den MUNCHIES-Redakteuren. Dieses Kochbuch lässt die besten Momente der Show noch einmal aufleben – zum Beispiel die Folge, in der Erik Anderson (früher beim Catbird Seat) mehr Fernet getrunken hat, als wir für menschlich möglich hielten, bis hin zu dem Abend, als Enrique Olvera betrunken mit einem scharfen Küchenmesser Quesadillas machte – bitte nicht nachmachen!

Kyle Baileys riesige Schinken-Käse-Mikrowellen-Teigtasche als Illustration von Justin Hager.

Dieses Kochbuch ist außerdem eine Rezeptsammlung, mit der du in Zukunft noch großartigere Partys und Dinner schmeißen wirst. Für den perfekten Abend haben wir das Buch in verschiedene Kapitel aufgeteilt: „Drinks" für den Einstieg, „Things with Tortillas", denn Nachos, Tacos, Burritos und ein Sieben-Schichten-Dip gehören einfach dazu. „Hardcore" für den Punkt des Abends, an dem du nicht mehr erinnern kannst, wie viele Cocktails du genau getrunken hast und allen nur sagen möchtest, wie sehr du sie liebst – hier findest du Pizza, Nachos, Poutine und noch mehr. Und natürlich „Morning After" mit den perfekten Hangover-Rezepten für den kopfschmerzerfüllten Morgen danach.

Pizza! Foto von Brayden Olson.

Alle Rezepte stammen von den 65 besten Köchen der Welt, darunter Anthony Bourdain, Dominique Crenn, David Chang, Danny Bowie, Wylie Dufresne, Iñaki Aizpitarte, Enrique Olvera und vielen, vielen anderen. Zu viele, um sie alle aufzuzählen.

Coverfoto von Brayden Olson

Im Herbst dieses Jahres erscheint das Buch bei Ten Speed Press – du kannst es dir natürlich beim Buchhändler deines Vertrauens vorbestellen, aber ein paar Links haben weiter unten für dich. 

Bis dahin kannst du dir deine Lieblingsfolgen von Chef's Night Out hier noch einmal ansehen.


Bestell dir MUNCHIES: Late-Night Meals from the World's Best Chefs jetzt bei einem der folgenden – ach, was soll's, allen – Shops vor:

Amazon

Google Books

iBooks

Hugendubel