FYI.

This story is over 5 years old.

Premiere

Dieser neue Track von Shao übersetzt urbane Lebensfeindlichkeit in düstere Klanglandschaften

Bässe aus Beton, Percussions aus Eisen—hört hier die Premiere zu „Reflection Pt. 2“ von Shao.
7.9.15

Grauer, dichter Smog, der sich über den Dächern der Stadt ausbreitet—so kann man entweder die Atmosphäre über Peking beschreiben oder den Sound des dort geborenen Shao. Der auch als Dead J bekannte Producer und Sounddesigner veröffentlicht am 14. September seine erste Tresor-EP Doppler Shift Pt. 1; ein Release, das sich mit seinem großstadt-geschwängerten Technosound perfekt in den „Strictly Underground"-Katalog von Tresor Records einreiht. THUMP präsentiert dir exklusiv die Trackpremiere zu „Reflection Pt. 2".

Album Cover zu Shao - Doppler Shift Pt. 1

Tresor hat das Dark Techno-Stück „Reflection Pt. 2" auf die B-Seite der 12-Inch-EP gepresst und dieser Track fühlt sich an, als hättest du die letzten fünf Stunden tanzend und schwitzend in einem Keller verbracht, in dem es nur drei Dinge gibt: Stroboskop, Musik und Dich. Bässe aus Beton und Percussions aus Eisen treiben seelenlose Melodien durch ein düsteres Sound-Labyrinth und haben dich das komplette Lied über im Griff. Spätestens, wenn nach der Hälfte des Songs die Ride-Becken einsetzen und durch die unwirkliche Szenerie galoppieren, weißt du, dass du im chinesischen Berlin-Underground angekommen bist.

Hör dir jetzt Shao - „Reflection Pt. 2" exklusiv bei THUMP an: