Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Rindfleisch

Steak Tartare

Wir besuchten Julien Ponthieu vom Les Valseuses, um zu sehen, wie er diesen französischen Klassiker zubereitet.

von Julien Ponthieu
20 Oktober 2014, 4:13pm

Zutaten

500 g Rindersteak aus der Hüfte
Pfeffer
Sonnenblumenöl
1 EL Senf
1 EL Ketchup
1 TL Cognac
2 Schalotten
1 große oder fünf kleine Essiggurken
2 Eier
4 Tropfen Tabasco
2 Tropfen Worcestersauce
5 g Kapern

Zubereitung

1. Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien und mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Es sollte schnell gearbeitet werden, da das Fleisch ja roh ist. Sollte es nicht gleich gegessen werden, wieder in den Kühlschrank geben.

2. Die Schalotten feinwürfelig schneiden. Die Essiggurken klein schneiden, nimmt man eine Große, dann diese vorher entkernen. Kapern hacken und zur Seite stellen.

3. Jetzt macht man die Sauce Tartare. 2 Eier trennen und die Dotter in eine große Schüssel geben. Reichlich Salz und Pfeffer zugeben, mit dem Ketchup und Senf mischen und mit einem Schneebesen vorsichtig das Öl einrühren.

4. Vorsichtig 4 Tropfen Tabasco und 2 Tropfen Worcestersauce dazugeben und abschließend den Cognac einrühren.

5. Abschließend, alle Zutaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Blattsalat servieren. Voilà!

Aus How-To: Steak Tartare