FYI.

This story is over 5 years old.

Broadly Meets

Virginie Despentes möchte Vergewaltiger umbringen

16.3.16

Virginie Despentes ist eine radikal feministische Autorin und Regisseurin, die mit ihrer Arbeit nicht nur ergebene Fans gewonnen, sondern auch jede Menge Hass und Zensur auf sich gezogen hat. Ihr autobiografisch angehauchtes Manifesto King Kong Theory, ihre explizite Vergewaltigungs-Rachefantasie Baise Moi und ihre anderen Werke beschäftigen sich regelmäßig mit Themen wie Vergewaltigung, Gewalt, Frauenhass und Freundschaft zwischen Frauen.

Anzeige

Für diese Folge von „Broadly Meets" haben wir sie in Paris besucht, um uns mit ihr Sexismus in der Kunst, Gewalt an und durch Frauen und ihre Karriere nach ihrem Debütroman, den sie mit 23-Jahren als Prostituierte schrieb, zu unterhalten.