Anzeige
Premiere

Das Monster vom Toten Meer: Tiny Fingers mit dem größten Musikfilm des jungen Jahres

Premiere: "The Fall – Live At The Dead Sea" – Tiny Fingers aus Tel Aviv nehmen euch einen Tag und eine Nacht mit ans Tote Meer, um dort eindrucksvoll die Naturgewalten zu vertonen.

von Claus Schwartau; Übersetzt von Daniel Stächelin
15 Januar 2018, 2:37pm

Screenshot von YouTube aus dem Video "TINY FINGERS: THE FALL - LIVE AT THE DEAD SEA" von TINY FINGERS

Als "atomic rock from outer space" beschreiben Tiny Fingers aus Tel Aviv das, was sie seit fünf Studioalben machen. Lustigerweise und zu Recht greifen viele Bands zum Außerweltlichen. Dann, wenn Schubladen wie "Rock", "Prog-Rock" oder "Fusion-Metal" von vornherein schon zu eng sind, um das eigene Klangspektrum zu fassen. In diesem Fall geht's eben atomar ins All.

Und tatsächlich bieten Oren Ben David, Boaz Bentur, Tal Cohen und Nimrod Bar nicht weniger als ein maximal spannungsgeladenes Misch-Monster, das sich selbstbewusst zwischen den ausgetretenen Rockpfaden niederläßt. Hier blüht noch alles so richtig auf, wenn die Drums plötzlich quer auf die Synthies prallen und wenn sich Gitarre und Bass zu treibenden Noise-Geschwistern gegen die Langeweile verschwören.

In "The Fall – Live At The Dead Sea" präsentieren euch die israelischen Alternative-Größen jetzt ihr ganzes Können in Einklang mit der Natur. Doch wie die Musik selbst, ist auch die Location der Live-Session zum aktuellen Album The Fall (2016, Pelagic Records) nicht einfach nur grüne Wiese mit ein paar Kieseln dazwischen. Stattdessen hat man sich am Ufer des Toten Meeres eingefunden. In einer Landschaft, die so außerirdisch aussehen kann, wie nur wenige andere Orte auf unserem kleinen Planeten.

"Wir wollten, dass die Leute unsere Musik auch außerhalb des reinen Klangs 'sehen' können", fasst Gitarrist und Regisseur Oren Ben David die Inspiration für dieses außergewöhnliche Projekt zusammen. Ist ihnen geglückt, finden wir. Viel Spaß mit dem ersten großen, epischen Naturmusikfilm 2018. Das zu toppen, wird schwer.

**

Folgt Tiny Fingers bei Facebook und Twitter. Mehr Musik von Tiny Fingers findet ihr außerdem bei Bandcamp:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
Music
Noisey
live
Dead Sea
New music
Musikvideo
the fall
tiny fingers
Pelagic Records
Noisey Germany​​
Noisey International