Sehr wichtige Internetvideos

Ultimative Eskalation: Partygäste krachen durch den Boden ins nächste Stockwerk

Egal, wie hart eure Home-Partys sind, sie zerstören nicht gleich zwei Wohnungen.
14.11.17
Foto: Screenshot via YouTube aus dem Video "Floor collapses in an apartment during a large college party" von NEWS LIVE

In den eigenen vier Wänden eine Party durchzuziehen, ist immer so eine Sache für sich. Während alle um einen herum durchdrehen, meckert eine kleine Stimme im Kopf immerzu, dass vielleicht nicht ALLES zu Bruch gehen sollte. So viel Spaß man trotzdessen auch hat, am Ende wischt man dann doch tödlich verkatert die mit Erbrochenem bekleckerten Scherben zusammen, während all die guten Freunde wieder daheim im Bett rumkoman. Von jetzt an können wir dabei aber immer denken: Es war nicht so schlimm wie bei einer Studenten-Party in Denton-Texas. Als dort nachts um zwei Uhr gerade alle fröhlich zu Playboi Cartis "What" rumsprangen, gab plötzlich der Boden nach und ein Dutzend Leute fanden sich plötzlich ein Stockwerk tiefer wieder. Rohre brachen durch, Wasser spritze alles voll.

Ernsthaft verletzt wurde dabei zum Glück niemand – also, außer das Wohnzimmer im Erdgeschoss. Die vier Leute, die dort eigentlich wohnen, waren nicht zur Party eingeladen gewesen. Zum Zeitpunkt des Durchbruchs lümmelten sie glücklicherweise nicht auf ihrer Couch, sondern standen in der nächsten Polizeiwache, um sich über den Lärm der Party zu beschweren. Immerhin hatten sich rund 100 Leute im zweiten Stock des Hauses aufgehalten, draußen standen sogar noch Leute Schlange. Auf FOX 4 News stellte eine Bewohnerin fest: "Wären wir im Wohnzimmer gewesen, wären wir nicht mehr rausgekommen." Und wir dachten, unsere Nachbarn müssten viel ertragen.

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.