FYI.

This story is over 5 years old.

Vice Recommends

Auch Perfektion kann Porno sein

Porno war gestern: Die neuen Reize sind perfekt geformte Äpfel, Nudelmaschinen und Frauen, die einem ins Ohr blasen.
11.12.14
Alle Screenshots von r/oddlysatisfying

​ Im Internet kommt ja bekanntlich jeder perverse Hund voll und ganz auf seine Kosten—ohne dabei seine gemütliche Lüster-Höhle zu verlassen. Ob das ​​Schwarzen-Amputations-Handjob-Toiletten-Pornos oder ​Sex mit aufblasbaren Delfinen ist, spielt dabei keine Rolle. Hauptsache geil. Aber nicht nur schmutzige Kloutensilien oder Sexspiele mit Gummi-Pferdchen bringen die Leute auf Touren. In der Safe for Work-Welt hat sich mittlerweile eine große Anhängerschaft gebildet, die allen möglichen Alltagsgegenständen mit dem Suffix „Porn" eine erotische Komponente verleiht.

Ob das der klassische ​Foodporn ist, den man sich eigentlich nur ansehen kann, wenn man gerade gegessen hat—und selbst dann bekommt man ziemlichen Hunger—oder die pornösen Zustände der Argentinien-Paraguay-Brasilien Trippelgrenze auf ​r/Borderporn. Die Leute finden scheinbar auch Gefallen und Befriedigung daran, wenn Dinge einfach genau irgendwo reinpassen, perfekt geformt oder schön geschlichtet sind. Auf dem Subreddit ​Oddlysatisfying verschmilzt die Grenze zwischen Erotik und Zwangsstörung zu einem harmonischen Augenschmaus.

Dabei muss man sich auch fragen, was das eigentlich über unsere Gesellschaft aussagt. Wir leben in einem Zeitalter, wo viele von uns hauptsächlich über das Auge konsumieren. Ansehen, verarbeiten—am besten innerhalb von ein paar Sekunden—next. ​Alles muss schnell aufgenommen werden. Und im Zeitalter der Social Media-Informationsflut sind wir alle irgendwie zu legitimen Voyeuren geworden. Perversion und Abweichung von der Norm werden immer schwammigere Begriffe. Für heimliches Ansehen von Urlaubsfotos wärst du vor 20 Jahren noch als dreckiger Wixbold abgestempelt worden. Aber gut, zwischen Urlaubsfotos im Honolulu-Strandbikini und dem Betrachten des perfekten Apfels liegen immerhin noch ein paar kleine Nuancen.

Trotzdem zeigen Cross-Posts zu  ​r/oddlyarrousing oder Kommentare wie „so sieht mein feuchter Traum aus" zu perfekt angeordneten Tischen oder bäuerlichen Holzhack-Techniken, dass viele User und Redditors von dieser Perfektion seltsam-erotisch angetan sind. „Das hat mir mehr Befriedigung verschafft, als im Titel versprochen wurde" schreibt ein anderer User und bewegt sich schon stark in Richtung creepy. Aber in welcher Hinsicht man sich auf dem Subreddit mit der Luftpolsterfolie als Hintergrund befriedigen lassen will, bleibt im Endeffekt ja jedem selbst überlassen.

Dass es nicht nur optische Reize sein müssen, die einem ein angenehm befriedigendes Gefühl verschaffen, zeigen die  ​ASMR-Videos auf YouTube, von denen einige mit einer Altersblockierung versehen sind. ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response und so sollen die Videos beim Zuseher wohl ein angenehmes Kribbeln oder generelle einen Zustand der Entspannung erzeugen. Obwohl es dabei nicht zur Sache geht, ​säuselt einem diese YouTuberin zum Beispiel sanft ins Ohr, als würde sie einem dabei für 20 Euro die Stunde gerade ordentlich die Hosenschlange würgen. Stattdessen kratzt sie an Pailletten-Handtaschen, tippt mit den Fingern auf einer Bürste herum oder bläst einem ins Ohr. Dass einige der Videos mit einer Altersblockierung versehen sind ist nur ein weiteres Zeichen dafür, dass sich der ein oder andere unsittliche User dazu bestimmt einen schleudert.

Was einen jetzt wirklich entspannt, befriedigt, zufriedenstellt oder antörnt, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Wir sagen euch jedenfalls schon mal, wo ihr am Wochenende hingehen und eure Perversionen ausleben könnt:

DONNERSTAG

Anzeige

Heute dürft ihr im Club Titanic zu ON F​LEEK™ richtig abshaken und euch die Augenbrauen zupfen. Für 4 Euro bezahlt ihr den Entritt und bekommt noch einen Shot dazu. Wir übernehmen keine Verantwortung für Blackouts, für erotische Abenteuer könnt ihr uns aber gerne danken.

FREITAG

Zeit für die  Belleville Nights x Lobster Theremin Labelnight in der Pratersauna. Was geographisch sonst weit auseinanderliegt, verschmilzt hier zu einem Event, das ihr besser nicht verpasst. Wir lieben die Jungs von Herzen und werden auch nach unserer totalen irren Weihnachtsfeier-Apokalypse hingehen—oder krabbeln.

SAMSTAG

Gönnt auch mal eine Auszeit und schaut zum  Flohi ^***F-L-o-H-M-A-R-K-T***, der noch bis Samstag 19 Uhr läuft. Mit euren neu erworbenen Party-Utensilien macht ihr euch dann schleunigst auf den Weg ins Brut, wo Dorian Concept, Cid Rim, die Jazzwerkstatt Wien und Wandl für das womöglich beste Event der Woche sorgen. Und weil das noch nicht toll genug ist (ok, ist es eigentlich schon) verlosen unsere Kollegen von ​NOISEY dazu ​auf Facebook Tickets.

Lasst euch mit Adrian ins Ohr blasen: ​@doktorSanchez​