Welche Musik hören eigentlich die Spieler von Rapid Wien?

FYI.

This story is over 5 years old.

Noisey

Welche Musik hören eigentlich die Spieler von Rapid Wien?

Wir wollten nicht glauben, dass Fußballer nur primitive Sprechgesänge grölen, und haben deshalb mit den Spielern selbst über ihren Musikgeschmack geredet.
9.12.14

Alle Fotos: Markus Christ​

​Es gibt Berufsfelder, die man automatisch mit einer Affinität für das Musische, das Feinfühlige und die Kunst verbindet. Der Beruf des Fußballers gehört da nicht unbedingt dazu. Das grundsätzliche Klischee besagt viel eher, dass die Männer und Frauen, die hauptberuflich dem Ball nachrennen, von solch künstlerischen Dingen wie der Musik nicht wirklich etwas verstehen, und sich ihre musikalische Aktivität auf das Grölen ​primitiver Sprechgesänge begrenzt.

Wir hier bei Noisey halten nichts von solchen Vorurteilen. Deshalb wollten wir herausfinden, welche Musik Fußballer wirklich hören und haben die beiden, seit gefühlten Jahrtausenden konkurrierenden Wiener Großclubs—die ​Austria und den ​SK Rapid—gefragt, ob ihre Spieler uns von ihrem Musikgeschmack erzählen wollen. Leider haben die Favoritner unsere Anfrage fürs Erste abgelehnt—ihre volle Aufmerksamkeit gelte momentan dem Ende der Herbstmeisterschaft, und deswegen geben sie gerade auch nur Interviews zu sportlichen Themen.

Glücklicherweise reagierte Rapid um einiges positiver. Wir wurden freundlich zu einer Trainingseinheit am Ernst-Happel-Stadion eingeladen (glaubt mir, bei spätherbstlichem Dezember-Dreckwetter müsst ihr die Kerle gar nicht soooo für ihren Beruf beneiden). Nach dieser Gatschhupferei auf höchstem Niveau standen uns einige der Spieler tatsächlich noch Rede und Antwort.

​​Lest die Spieler-Interviews auf Noisey.