FYI.

This story is over 5 years old.

News

Schwulenhass per Facebook

Letzte Woche hat in Uganda eine Zeitschrift namens Rolling Stone (die nichts mit dem anderen Rolling Stone zu tun hat) eine Liste mit den Namen von 100 Schwulen Einheimischen veröffentlicht.
25.10.10

Letzte Woche hat in Uganda eine Zeitschrift namens Rolling Stone (die nichts mit dem anderen Rolling Stone zu tun hat, obwohl ich glaube die haben einen besseren Grafiker, der mit Photoshop auch umgehen kann) eine Liste mit den Namen von 100 Schwulen Einheimischen veröffentlicht. Daneben hatten sie einen kleinen Banner gedruckt, auf dem „Hängt sie!“ stand.

Ich dachte es wäre unfassbar WITZIG einen Blog zu verfassen, in dem ich Schwulenhasser öffentlich an den Pranger stelle, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Aber ratet mal, was passiert ist. Erst nach stundenlangen, sorgfältigem unkenntlich machen der Nachnamen und Indentitäten, konnte ich endlich auf legalem Weg diese unzähligen homophoben Facebook-Autoren online stellen (nun fragst du dich bestimmt wer liberaler ist, Uganda oder die westliche Welt. Oh, richtig.)

Also los geht`s Jungs! Hier sind eine Menge anonymer Leute, die im Internet über schwule Männer herziehen.

Naja, das war deprimierend und nur mäßig erfolgreich.