Anzeige
Sex

Die schlimmsten Sprüche, die Leute beim ersten Date gebracht haben

Menschen sind furchtbar.

von Sajae Elder
27 Juli 2016, 4:00am

Diese Frau scheint sich gerade so richtig zu amüsieren | Foto: Torba K. Hopper | Flickr | CC BY-ND 2.0

Erste Dates sind eine nervenaufreibende Angelegenheit. Sie können einem richtig Angst machen. Wir machen uns Sorgen, wir könnten das Falsche sagen und alles ruinieren. Wir sind so beschäftigt mit diesen Gedanken, dass es manchmal einen Augenblick dauert, bis wir es kapieren, wenn stattdessen die andere Person etwas Schreckliches von sich gibt. Es gab mal eine Phase in meinem Leben, da habe ich aggressiv gedatet. Ich suchte auf diversen Dating-Seiten nach Männern, die meinen Anforderungen entsprachen. Die meisten meiner Dates waren eher mittelmäßig—sie waren vielleicht nicht schlecht, aber auch nicht gerade so toll, dass danach ein zweites Date oder auch nur eine SMS vonnöten gewesen wären. Die meiste Zeit war ich gelangweilt von meinem Gegenüber, oder einfach nicht an ihm interessiert—oder ich fand ihn sogar gruselig und unangenehm. Bei einer bestimmten Unterhaltung blieb mir aber so richtig die Spucke weg.

Einmal sagte mir mein Date, er setze romantische Verabredungen normalerweise als Geschäftsausgaben ab. Ich dachte, das würde schon den Vogel abschießen, doch ich lag falsch.

"Hey, glaubst du, du könntest du jemals ohne Süßigkeiten leben?", fragte er, während ich mich praktisch in meinen Brownie-Eisbecher reinlegte. "Was?", fragte ich zurück und kicherte halb. "Warum zur Hölle sollte ich das versuchen?"

Er seufzte. "Es ist nur so, dass du so viel sexyer wärst, wenn du abnehmen würdest. Im Moment bist du nur hübsch." Ich senkte den Löffel und starrte ihn ein paar Augenblicke lang einfach nur an. "Habe ich was Falsches gesagt?", fragte er. Ich lächelte und tippte den Kellner an, der gerade vorbeiging. "Hi, können wir bitte zahlen? Getrennt." Was hätte ich denn sonst noch sagen können? Angesichts der Tatsache, dass alle bei Dates so versessen darauf sind, einen guten ersten Eindruck zu machen, verblüfft mich die Gesprächskultur einiger Zeitgenossen immer wieder.

Ich wusste, dass ich nicht die einzige sein konnte, die solche Geschichten hat. Also habe ich einige Leute befragt.

Hi. Was ist das Schlimmste, das du auf einem ersten Date zu hören bekommen hast?
Nachdem sie eine halbe Stunde zu spät kam und die erste halbe Stunde nur feindselige Fragen gestellt hatte, drehte sie sich zu mir und sagte: "Also, ich habe jetzt für diesen Drink gezahlt, und das ist nicht in Ordnung. Du hast Glück, dass ich noch hier bin, aber wenn er leer ist, bin ich definitiv weg, wenn du mir nicht noch einen bestellst. Und du musst dir was anderes bestellen als Heineken. Das ist kein richtiges Getränk, sondern etwas, das Leute bestellen, wenn sie nicht wissen, was sie bestellen sollen."

Und dann?
Ich habe noch einen Drink bestellt und mich den restlichen Abend lang verbal fertigmachen lassen.

— Mike

Was ist das Schlimmste, das du auf einem ersten Date zu hören bekommen hast?
Der Typ, mit dem ich aus war, war "echt froh, dass wir uns treffen konnten", auch wenn ich "optisch nicht sein Typ" war. Er wollte "etwas weniger Modelartiges" im Bett probieren.

Und dann?
Ich bin "auf die Toilette" gegangen, habe Mozzarella-Sticks zum Mitnehmen und eine Runde Bier für einen anderen Tisch bestellt und alles auf seine Rechnung setzen lassen. Dann bin ich gegangen.

— Alexandra Morinello

Was ist das Schlimmste, das du auf einem ersten Date zu hören bekommen hast?
"Warum ist dein Portemonnaie so dünn?"

Und dann?
Habe ich meine Hälfte der Mahlzeit bezahlt und bin abgehauen. Den Rest konnte sie dann selber zahlen.

— Wize

Was ist das Schlimmste, das du auf einem ersten Date zu hören bekommen hast?
Das Date an sich war fantastisch. Er hat alles richtig gemacht und ich war sehr beeindruckt. Doch dann erwähnte er seinen Soundcloud-Account, und dass er auf Instagram gesehen habe, wer mir alles folgt. Ich wusste schon, worauf er hinaus wollte, aber ich wollte sehen, ob er wirklich so dreist war. War er. Ein paar Augenblicke später bat er mich um Drakes "Kontaktinfo".

Und dann?
Ich habe ihn unterbrochen, nach der Uhrzeit gefragt und bin sofort gegangen. Ich habe seine Nummer blockiert und seither nicht mit ihm gesprochen.

—Jamz

Was ist das Schlimmste, das du auf einem ersten Date zu hören bekommen hast?
Nachdem ich einem Mann gesagt hatte, dass meine Familie aus Guyana kommt, sagte er mir, er habe gehört, dass alle Frauen aus Guyana eine .... er fing an, eine Vagina-Form mit seinen Händen zu zeigen. Ich fragte: "Was willst du mir damit sagen?" Und er antwortete: "Du weißt schon, fett!" Dann machte er wieder die Geste—"fette Vagina" also. Dann lächelte er und sagte, er würde sie liebend gern sehen.

Was hast du dann gemacht?
Ich habe meinen Drink noch geleert und ihm dabei erklärt, dass er später mal eine Frau heiraten wird, die ihn wahrscheinlich nach einem Jahr und einem Kind vergiften wird. Ich sagte, es täte mir leid, dass seine Zukunft so düster aussieht. Er machte noch ein paar unbeholfene Versuche, seine Aussage zu rechtfertigen. Wie es das Schicksal so wollte, fiel bei diesen peinlichen Versuchen sein Portemonnaie auf den Boden. Also tat ich, was jeder vernünftige Mensch getan hätte. Ich schnappte mir einen Hunderter aus seinem Geldbeutel, als er gerade nicht hinsah, täuschte einen Familiennotfall vor, kaufte mir einen Smoothie und fuhr mit dem Bus nach Hause.

— Alicia Bunyan-Sampson