FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Die Nirvana-Reunion ist tatsächlich passiert, wir haben ein Video

Sie hatte allerdings nichts mit Nirvana zu tun.
13 Dezember 2012, 9:50am

Da erzählt Paul McCartney auf der Bühne des Hurricane-Sandy-Benefizkonzerts also dieselbe Geschichte noch einmal, die uns schon gestern an unserem, Pardon, an seinem Verstand hat zweifeln lassen: Paul wird von den Herren Dave Grohl, Krist Novoselic und Pat Smear zum Jammen eingeladen und irgendwann sagt einer sinngemäß: Alter, ist das geil mal wieder mit euch zu spielen! Und Paul sagt sinngemäß: Wie, ihr habt seit 25 Jahren nicht mehr zusammen gespielt? Alle glotzen ihn an und erst jetzt wird ihm klar, dass er gerade mit den verbliebenen Mitgliedern von Nirvana zusammen ist. Ääh, wie bitte?

Whatever, Paul McCartney hat also wie angekündigt, (hoffentlich) einmalig Kurt Cobain ersetzt. Und, na ja, Paul McCartney in allen Ehren, aber manche Sachen sollen einfach nicht sein. So wie diese. Mecker, mecker, schon klar, aber was wir hier sehen, hat im Grunde nichts mit Nirvana zu tun. Was vermutlich auch gut ist, denn man stelle sich vor, Paul McCartney hätte sich tatsächlich an „Rape Me“ versucht. So entpuppt sich die Ankündigung einer Nirvana-Reunion als sehr erfolgreicher Mediengag und wir sehen auf der Bühne Paul McCartney, Dave Grohl & Friends, wie es derjenige auch betitelt hat, der dieses Video bei YouTube veröffentlichte. Seht selbst:

Dave Grohl hat im Nachhinein getwittert, dass es sich bei dem Song „Cut Me Some Slack“ vom _Sound City_-Album handelt, das im Frühjahr parallel zum Dokumentarfilm über das Sound City-Studio erscheinen wird. Grohl hat den Film produziert und Regie geführt. Also war der Gig letztlich nicht viel mehr als eine gelungene Promo-Aktion für den Film. Andererseits beschert uns das solche kaum mehr erhofften Bilder:

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook für tägliche Updates über eure Lieblingsmusiker.


MEHR VON NOISEY

Noisey präsentiert: Die Jahrescharts 2012

Es kann nur eine einzig wahre Top 50 des Jahres 2012 geben: diese.

Die dreizehn besten Pop-Punk Weihnachtssongs aller Zeiten

Ja, auch Skrillex alte Band ist auf dieser Liste.

Nirvana gründet sich mit Paul McCartney als Sänger neu

Kein Scheiß. Das hier ist wahr. Es wird passieren. Das ist die Welt, in der wir leben.