Anzeige
Features

82-Jähriger singt bei einer Talentshow einen Nu-Metal-Klassiker—alle rasten aus

Kurz hatte sich eine dunkle Wolke vor die ewig scheinende Sonne des Casting-Pops geschoben, um die Welt ins willkommene Chaos zu stürzen.

von Noisey Staff
08 Juni 2016, 12:50pm

Hast du mal versucht, deinen Opa in die feinen Gefilde deiner Lieblingsmetalband zu locken? Dann weißt du ja, dass er schnell abwinken wird und das, was du ihm mit einem stolzen Grinsen gezeigt hast, als „sinnlosen Krach“ bezeichnet. Es sei denn, er ist 82 Jahre alt, war Navy-Pilot, hat am Hubble-Weltraumteleskop mitgearbeitet und in den letzten Jahren seine Leidenschaft für Karaoke entdeckt. So wie John, der bei der Castingshow America's Got Talent jetzt Drowning Pools „Bodies“ coverte und damit die Horns für alle Rente-Metalheads hochhielt.

Während er noch für seine Arbeit im Militär bejubelt wird (‘MURICA, FUCK YEAH!) werden Teile des Publikums umso geschockter in den Stuhl gedrückt, als er den alten Nu-Metal-Hit zu brüllen anfängt. Die Jury um die US-Version von Dieter Bohlen bekommt den Mund nicht mehr zu, als der Saal angesichts der unerwarteten Energie des alten Herren ausrastet. Weil man es ihm eben aufgrund seines Alters nicht mehr zutraut. Genau wie schon die 66-jährigen Grindmother beweist er, dass Metalheads inzwischen keine Altersgrenzen mehr kennen—und das es immer gut tut, wenn sich bei einer solchen Castingshow kurz eine dunkle Wolke vor die ewig scheinende Sonne des Pops schiebt, um die Welt ins willkommene Chaos zu stürzen.


UPDATE: Drowning Pool haben das Video natürlich auch gesehen und John zu einer Performance eingeladen:

Tagged:
Music
tv
Noisey
Performance
Show
Noisey Blog
Musik
Nu Metal
Metalhead
Bodies
fernsehen
Castingshows
casting
überraschung
Drowning Pool
Americas Got Talent
Opa
Castingshow