FYI.

This story is over 5 years old.

Features

SpaceGhostPurrp versohlt gerne Groupies den Hintern

Das Hip Hop Wunderkind lässt tief blicken - zum Beispiel in seine sexuellen Vorlieben.
7.6.12

Ach SpaceGhostPurrp, du bist so jung und so talentiert und so hübsch. Die erste Hälfte vom Jahr hast du damit verbracht unauffällig zu einem Blog Hype zu werden und hast dir damit selber bewiesen, dass du ein Hip Hop Wunderkind der Sonderklasse bist. Du hast die Beats auf Rockys unglaublich erfolgreichen LiveLoveA$ap Mixtape produziert und trotzdem kennt dich jetzt jeder als Rapper, der es aus eigener Kraft geschafft hat. Ich meine, BlackLand 66.6 war schon ziemlich gut, aber die God of Black EP? Die ist der Hammer. Übrigens der Hype entstand durch Mysterious Phonk: Chronicles of SpaceGhostPurrp!

Anzeige

Oh Purp, ich habe dich vor deinem ersten Gig in London gesehen. Deine Mutter war da. Wie fände sie mich als Schwiegertochter?

Noisey: Ich hab gehört, dass du ziemlich jung warst, als du angefangen hast dich mit Musik zu beschäftigen. Wie alt warst du genau?
SpaceGhostPurrp: Ich produziere Musik seit ich 13 bin und rappe seit ich 7 bin. Meine Mutter rappt auch, eigentlich rappt fast meine ganze Familie.

Hat sie auch immer beim Wäsche waschen und so gerappt?
Immer. Musik war schon immer um mich herum. Das steckt sicherlich in meinen Genen.

Sie ist mit dir auf Tour…Macht es das schwer ein böser Junge zu sein?
Ich weiß schon, es ist seltsam. Sie hat mich schon so oft fluchen gehört, aber ich habe sie dennoch gewarnt, dass das eine vulgärer Trip wird. Aber, es ist schön. Ich fühle mich so, als wäre ich daheim. Ich fühle mich sicher und so. Aber ja, sie hat einen großen Einfluss auf meine Musik.

Hast du dich auch mal für etwas anderes als Musik interessiert?
Naja, ich habe mich eine Zeit lang für Sport interessiert, aber nicht so sehr wie für die Musik. Und Computer und neue Techniken fand ich auch mal ganz cool.

Also bist du ein kleiner Nerd tief in deinem Herzen?
Nein, kein Nerd.

Aber das ist ziemlich nerdig.
OK, scheiße. Dann bin ich wohl ein Nerd.

Du hast in deinen Tracks auch ein paar nerdige Tendenzen, z.B. hast du den Sound von Mortal Kombat benutzt.
Ich hab es geliebt bei Mortal Kombat Ärsche zu treten. Das war immer gut, um Stress abzubauen. In meiner Musik ist einfach alles, was in meinem Kopf so vor sich geht, auch alles aus meiner Kindheit und dass ich an nur einem Ort aufgewachsen bin. Es gibt vieles, was ich mit reinnehme, so wie Mortal Kombat, das spiele ich seit ich wahrscheinlich fünf bin.

Anzeige

Fünf? Oh mein Gott :(
Ja, verdammt. Ich bin jung. Reptile war einer meiner Lieblingscharaktere…aber Sonya war so sexy.

Ich habe gelesen, dass du alles auf Fruity Loops machst. Benutzt du denn keine Geräte, bei dem jeder Knopf wie Swiss Beats klingt?
Nee, ich benutze diese Scheißgeräte nicht. Ich finde, man braucht das nicht. Meine Generation ist damit aufgewachsen Sachen wie Fruity Loops selber von zuhause zu lernen. Und trotzdem gibt es noch die älteren Leute, die denken, dass das Dreck ist und man eher diese riesigen Produktionsmaschinen benutzen sollte. Ich benutze es schon so lange und es ist echt nicht so einfach, weil es ziemlich technisch ist. Aber ich weiß, dass es viele tolle junge Produzenten benutzen, so wie Lex Luger. Auf der anderen Seite habe ich aber auch einen Retro-Touch. Ich wünschte ich wäre in den 70er Jahren oder so geboren. Ich versuche jetzt einfach das Beste aus beiden Welten zu holen.

Du wurdest tatsächlich schon einige Male mit Luger verglichen.
Er ist ein großartiger Produzent, aber ich verstehe den Vergleich nicht. Die einzige Ähnlichkeit ist, dass wir beide ziemlich cool sind.

Ich denke mal dieses ganzen düsteren Freimaurer Bilder, die bei dir gerade auftauchen, sind auch nicht besonders Luger-ähnlich.
Darum geht es nicht bei diesem Freimaurer Scheiß. Ich war schon immer sehr düster. Das ist einfach in meinem Kopf drinnen. Langfristig gesehen könnte ich ohne Probleme etwas anzetteln und eine ganz neue Bewegung gründen. Ich mach mir keine Sorgen um andere Künstler, die sich mir in den Weg stellen. Ich bin immer einen Schritt voraus, gucke ihnen dabei zu, wie sie es versuchen, und mache weiter.

Anzeige

Bedeutet das, es gibt die Möglichkeit, dass du einen anderen Weg einschlägst und plötzlich Pop machst? Zum Beispiel eine Kollaboration mit David Guetta?
Sicher nicht! Scheiße, der verdammte David Guetta? Ich kann ihn dafür respektieren, wie weit er gekommen ist, aber ansonsten, nein. Dieser Scheiß kann passieren, aber bitte weit weg von mir. Weit weit weg. Das muss da drüben bleiben.

Hattest du schon genauso viele Groupies wie Guetta?
Es ist lustig. In solchen Situationen denke ich manchmal „Du kennst mich nicht. Woher willst du wissen, dass ich dich nicht umbringe oder so?“ Aber ich glaube ich kann inzwischen unterscheiden, wer wirklich meine Musik schätzt. Manchmal merkt man das. Und wenn man merkt, dass sie es nicht ernst meinen, dann gehe ich auf Abstand.

Wie zeigst du den weiblichen Groupies deine Liebe?
Ich würge sie.

Was?
(lacht) Weißt du, ich respektiere auf jeden Fall alle Frauen. Aber ja, ficken, würgen, Hintern versohlen und der ganze Scheiß. Ich versohle ihren Hintern.

Versohlen oder versohlt werden?
Scheiß auf versohlt werden. Ich bin derjenige, der die Hintern versohlt.

Dann solltest du mal nach Soho gehen während du hier bist.
Ich fahre aber morgen nach Amsterdam.

Oh, wahrscheinlich ist es da noch besser.
Ich weiß. Ich werde die Stadt zerstören. Aber eine Sache darfst du nicht vergessen…

Sich anzuschnallen?
Immer. Wie ein Sitzgurt.

Alles klar. Ich habe dein letztes VICE Interview gelesen über den Trayvon Martin Fall. Du hast mehrmals betont, dass Florida die Hölle auf Erden ist. Stehst du noch dazu?
Dazu stehe ich. Das war alles Quatsch; Trayvon kam aus meiner Hood und wurde wegen nichts umgebracht. Das ist etwas, das nicht mal in den schlimmsten schwarzen Gegenden passiert. Ich meine, er hat schon Scheiße gebaut. Er war nur ein Junge, der nach Hause ging und sich um sein eigenes Zeug gekümmert hat. Wir werden aber nicht vor solchen dummen Hurensöhnen wie diesen Miami Jungs zurückschrecken. Selbst wenn er sich gegen Zimmermann aufgelehnt hat, bringt man einen doch nicht deswegen um. Ich sehe das so, Zimmermann wurde verprügelt und hat ihn erschossen, weil er ein Weichei ist. Er ist ein Miststück. Wenn ich ihn jemals zu Gesicht bekomme, sage ich ihm, dass er ein Miststück ist und schlage ihm in die Fresse. Ganz einfach.

Anzeige

Was hältst du von den Leuten, die Fotos von Trayvon ausgegraben haben, in denen er mit seinen Fingern eine Pistole formt?
Er war jung…zu jung. Wer kommt denn in der Schule nicht in Schwierigkeiten und macht dumme Fotos von sich selber? Wer auch immer das getan hat, dem sollte der Kopf abgeschlagen werden.

So wie damit umgegangen wurde, war sehr schockierend für uns hier in UK.
Amerika ist verdammt dumm und hat die dümmsten Gesetze. Es ist die Schuld des Staates Florida, was ihm da passiert ist. Sie lassen so etwas einfach geschehen, aber das ist in ihrer Verantwortung. Jeder kennt doch Orte wie Compton und solche Gegenden in New York, aber in Florida gibt es so viele abgefuckte Orte. Es passiert dort ziemlich viel Mist. Manchmal fühlt man sich, als würde man den böse Vibe richtig spüren, wenn man durch die Straßen geht.

Aber das hatte einen großen Einfluss auf deine Musik?
Ja, das spielt eine große Rolle. Dieser Ort ist verloren. Düster.

Du siehst auch in deinen Videos immer sehr düster aus, so als wärst du richtig sauer. Raider Klan hat mir irgendwie Angst gemacht.
Aber ich bin doch nett, oder? Ich bin nicht wirklich ein wütender Mensch. Ich habe einfach ein ernste Seite. Das ist wieder diese Miami Sache. Wir haben eine sehr starke Präsenz, deswegen sind viele um uns herum nervös. Wenn ich dich mitnehmen würde, um mit meinen Jungs abzuhängen, wärst du nicht nervös, aber du würdest denken „sind die Typen OK?“

Anzeige

Wären sie gemein zu mir und würden mich alleine sitzen lassen?
Nein, das sind Gentlemen. Aber du würdest dir komisch vorkommen. So ähnlich wie bei einem ersten Date.

Also wäre es so, als ob ich auf einem Gruppen-Date bin?
Nein, aber es wäre seltsam. Sie sind so ernst. Sie wären nett zu dir, weil du ein Mädchen bist. Verstehst du was ich meine?

Und was wäre, wenn ich einen schlechten Witz mache?
Ich weiß nicht wie höflich sie dann wären. Aber ich glaube sie würden trotzdem lachen, damit du dich nicht unwohl fühlst. Die Sache ist, wir sind alle sehr ernsthaft, aber wenn wir mal Spaß haben und durchdrehen, dann platzt der Knoten. Ich würde durchdrehen, meine Zähne zeigen und mich in Waka Flocka verwandeln.

Ich wollte gerade was zu deinen Zähnen sagen. Ist das jetzt so ein Ding von dir, deine Grills?
Wir hatten im Süden schon immer Grills. Echte Nigga polieren ihr Gold mit einem Lappen, weißt du, damit es glänzend bleibt? Man will ja nicht, dass es verblasst. Wir haben das echte Gold.

Sie sehen aber wirklich ungemütlich aus.
Sie sitzen sehr eng in deinem Mund.

Ich glaube ich würde sabbern, wenn ich sie anhätte.
Scheiße, nein! Ich habe das perfektioniert. Ich kenne Leute, die ihre ersten Grills in der siebten Klasse bekommen haben. Ich kenne auch Kinder, die erst fünf Jahre alt sind und schon Grills haben.

Du empfiehlst mir also welche zu kaufen?
Ja, warum denn nicht? Das gefällt mir. Der Süden hat inzwischen überall einen Einfluss. Vielleicht ist das nur eine Phase, aber ich freue mich, dass die Welt sich mit uns anlegt.

Ich liebe dich, Junge!

Follow Jo on Twitter @FUERTESKNIGHT