FYI.

This story is over 5 years old.

Noisey Blog

Feist im Hardrock-Gewand

Feist plus Mastodon = Feistodon. Seht selbst.
1.8.12

Feist ist bisher nicht für verzerrte Gitarrenriffs, grölenden Gesang und wütende Schlagzeugsoli bekannt. Ihr Song „A Commotion“ wird von einer zwar bestimmenden, aber trotzdem sanften Geige getragen. Dass der gleiche Song auch ganz anders funktioniert, zeigte zum Recordstore-Day am 21. April die Metal-/Hardcore-/Whatever-/Hardrockband Mastodon. Unter dem Namen Feistodon brachten diese gemeinsam mit Feist eine Split-EP raus, auf der sie „A Commotion“ coverten. Mit Gitarren, Grölerei und ballerndem Schlagzeug.

Anzeige

Eine witzige Sache, die aber vor allem dann funktioniert, wenn man beide Songs gleichzeitig hört. Also Feist in der Küche und Mastodon im Bad und dann hin und her rennen. Weil das superanstrengend ist—vor allem in den riesigen Schlössern, die durchschnittliche Feist- bzw. Mastodon-Fans bewohnen—haben uns Feistodon etwas sehr gutes getan. Inklusive visueller Unterstützung. Seht selbst: