FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Wenn ein betrunkener Tim Westwood einen zugedröhnten Young Thug interviewt...

Thug ist eine verdammte Legende und Tim Westwood ist total besoffen. Vergeude keine weitere Sekunde deines Lebens und schau dir das Video jetzt an.
1.9.15

Young Thug gibt nicht gerade viele Interviews, aber wenn es einen gibt, für den es sich lohnt, das Schweigegelübde zu brechen, dann ist das der bekannte britische Rapslang-Enthusiast und Radiomoderator Tim Westwood mit seinem YouTube-Channel Tim Westwood TV. Und das hier bekommen wir geboten: Young Thug schaut amüsiert drein, während Tim Westwood ihn wieder und wieder als „fam[ily]“ bezeichnet. Wir würden liebend gerne auf jede absurde Einzelheit einzugehen, die wir in dem achtminütigen Gespräch geboten bekommen, aber um Westwood zu zitieren: „The swag levels [are] off the freaking chain.“

Anzeige

Young Thug trägt eine mit Diamanten besetzte Apple Watch und reagiert auf Westwoods Bemerkung, dass er momentan eine Menge Aufsehen erzeugt, mit: „eine Menge Drogen.“ Tim Westwood erzählt Thug, dass Lyor Cohen vor Young Thug lange keinen Hitkünstler mehr hatte und Young Thug zeigt sich beeindruckt: „Hast du gehört, was er gesagt hat, Lyor? Du hattest nichts Großes da drüben—bis ich reinkam.“ Tim Westwood verbringt außerdem recht viel Zeit damit, Young Thugs persönlichen Tütendreher dazu zu bringen, ihnen einen Joint zu besorgen, möchte dann aber nicht mitrauchen. Tim Westwood behauptet: „Wir gehen gleich richtig ab!“—wie ein junger Teenager, der gerade auf seiner ersten Party gelandet ist, auf der es Alkohol gibt. Er schlägt Thug vor, alle seine Konzerte a capella zu machen, worauf Thug antwortet: „A capella Thugger up here in this UK. Real big business.“ Thug ist eine verdammte Legende und Tim Westwood ist total besoffen. Vergeude keine weitere Sekunde deines Lebens und schau dir das Video jetzt an.