Features

Endlich wieder ein mysteriöser Countdown—Casper hat etwas zu verkünden

Nach einem halben Jahr Social Media ohne Casper, gibt es jetzt Lebenszeichen, die für feuchte Hände sorgen.

von Noisey Staff
20 Juni 2016, 9:57am

Kennst du noch Casper? Lange nichts mehr von ihm gehört, oder? Schon über ein halbes Jahr gab es keine Tweets oder Post auf Facebook und Instagram mehr von ihm. Also eine Ewigkeit für jeden, der sich nach den monatlichen Musikempfehlungen, epischen Live-Bildern oder generell regelmäßigen Lebenszeichen des Rappers gesehnt hat. Es schien, als würde er da was zusammenbrauen und im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen, wollte er sich davon nicht durch soziale Netzwerke ablenken lassen. Das ist nun vorbei: Casper hat sich mit einer mysteriösen Botschaft zurückgemeldet.

Auf seinem Vimeo-Konto ist ein nicht mal einminütiges Video zu sehen, in dem eine altmodische Lampe Morsezeichen in die Dunkelheit flackert. Dem Internet zufolge wird da „Lang lebe der Tod“ gesendet. Wohl kein Zufall, dass auf langlebedertod.de ein Countdown zu sehen ist—ein Countdown der Freitag, 23:45 Uhr endet. Das wird so ziemlich der Zeitpunkt sein, an dem Casper bei seiner exklusiven Festival-Show auf dem Kosmonaut nochmal auf die Bühne kommt, um seine Zugabe zu geben. Und vielleicht hat er dann ja noch was Wichtiges zu sagen.

Was er dann anzukündigen hat? Vielleicht wiederholt er seinen Move von 2013, wo plötzlich auf seiner Homepage ein Countdown zu sehen war, der auf das Ende seinen splash!-Gigs fiel. Damals wurde der erste Trailer für Hinterland veröffentlicht. Einen Monat später folgte die erste Single „Im Ascheregen“. Sehen wir also auch dieses Jahr wieder einen Trailer und eine Albumankündigung? Sehr wahrscheinlich. Vielleicht ist das ganze Lang Lebe Der Tod-Album dann aber schon da—was allerdings für Casper sehr ungewöhnlich wäre. Oder er macht es wie jüngst Shindy und stellt einfach neue Shirtdesigns in den Merchstore. Das wäre natürlich das absolut beste Szenario.

Wenn du also bisher noch unschlüssig warst, ob du zum Kosmonaut Festival fahren solltest, hast du jetzt einen verdammt guten Grund, dich dafür zu entscheiden.