FYI.

This story is over 5 years old.

Interviews

Entweder/Oder: Iggy Azalea, Molly und Magna Carta

Wir hatten mal wieder ein Date mit Iggy. Weil wir nicht schon wieder nur über ihren Arsch reden wollten, überredeten wir sie zu einem kleinen Spiel.
29.8.13

Iggy Azalea hat vor kurzem in Berlin einigen ausgewählten Journalisten Songs ihres neuen Albums vorgestellt. Wir haben uns natürlich in halber Mannschaftsstärke auf die Gästeliste geschmuggelt, allerdings nicht (nur), weil wir auf Free Drinks hofften, sondern, weil wir wirklich gespannt auf Iggys Material waren. Obwohl sie meinte, sie stecke noch mitten in der Produktionsphase, die Stimmen seien noch nicht abgemischt und wir sollten nicht zu hart mit ihr sein, kann sich das Album schon gut hören lassen. Iggy präsentierte sich trotzdem sehr nervös, fast schon verschüchtert—was uns ziemlich überraschte. Schließlich präsentierte sie sich beim letzten Berlin-Konzert ziemlich selbstbewusst und bei unseren Kollegen in London streckte sie im Winter sogar ihren Arsch in die Kamera der anwesenden Noisey-Fotografin. Offensichtlich war Iggy dieses Mal wirklich etwas aufgeregt, was die Anwesenden wohl zu ihren neuen Songs sagen würden. Es sei ihr verziehen.

Anzeige

Weil wir schon im Januar ein Date mit Iggy hatten, bei dem wir uns mit ihr über ihr sehr ansehnliches Gesäß, Beef mit Azealia Banks und ihre Tupac-Besessenheit unterhielten, wollten wir dieses Mal etwas anders mit ihr machen. Also spielten wir das gute alte Entweder/Oder-Spiel. Die Regeln sind einfach, wir werfen Iggy zwei Begriffe an den Kopf und sie muss sich entscheiden. Klingt erstmal unspektakulär, macht aber echt Spaß. Probiert's aus!

Noisey: Wir wollen ein kleines Spiel probieren, ich stelle dir ein paar „Entweder… oder“-Fragen und möchte, dass du frei heraus erzählst, was dir dazu einfällt.
Iggy: Okay, los geht's!

Also, Album Recording oder Album Promotion?
Album Recording! Da kann ich meinen verrückten Ideen nachgehen und sie umsetzen. Wenn ich sie andern zeige, muss ich sie erklären und manchmal auch verteidigen. Jeder hört sich meine Tracks an und hat seine eigene Meinung dazu, die ist sehr subjektiv. Manchmal verstehen mich die Leute falsch und ich muss mich rechtfertigen. Das kann echt nerven.

Wie sieht es vor der Produktionsphase aus, lieber Songs-Schreiben oder Freestylen?
Ich mag das Schreiben lieber. Ich kann echt überhaupt nicht freestylen, meine Freestyles sind schrecklich. Ich liebe es, zu schreiben, ich liebe Poesie und auch Geschichten zu schreiben. Die Worte auf Blatt, das fasziniert mich.

Wir haben gerade einen Vorab-Eindruck deiner neuen Songs bekommen, wass magst du persönlich mehr, deine nachdenklichen oder deine Party-Tracks?
Hmm, das ist schwierig. Ich mag die spaßigen Sachen, weil Leute mir gesagt haben, dass es sie aufmuntert, wenn sie traurig sind. Doch ich mag auch meine melancholischen Lieder. Da kann ich rauslassen, was mich beschäftigt und fühle mich danach davon befreit. Also kommt es wohl darauf an, ob ich lieber mich oder die anderen glücklich mache und ich glaube, dass ich lieber die Leute glücklich mache, also: Party-Tracks.

Entweder Arsch oder Titten?
Da nehme ich lieber den Hintern, denn ich habe ja kaum Brüste.

Anzeige

Über deinen Hintern haben wir ja beim letzten Mal schon gesprochen! Was sagst du dazu: Entweder Weed oder Molly?
Weder noch eigentlich. Wenn ich eins wählen müsste, dann Weed, das ist wenigstens eine natürliche Droge. Molly habe ich noch nie probiert. Gras hab ich schonmal geraucht, fand ich aber auch nicht so toll. Molly ist das dümmste Zeug, dass ich in meinem ganzen Leben gehört hab.

Mullumbimby (Iggys Heimatstadt in Australien) oder Los Angeles?
(lacht) Los Angeles.

Und Los Angeles oder Miami?
Immernoch Los Angeles, auch wenn Miami das köstlichste kubanische Essen hat. In L.A. wohnen meine Freunde.

Kommen wir zu deinen Kollegen: A$AP Rocky oder T.I.?
Auf jeden Fall T.I., er ist wie mein großer Bruder. Er hat mich durch meine schwierigsten und besten Zeiten begleitet und unterstützt. Er ist wie Familie für mich.

Entweder Magna Carta Holy Grail oder Yeezus?
Magna Carta.

Das überrascht und, viele Kritiker sind von Jay-Z's neuem Album nicht sehr begeistert. Noch einmal Kolleginnen: Entweder Angel Haze oder Azealia Banks?
Angel Haze! Sie hat so viel mehr zu erzählen und ihre Geschichte finde ich sehr inspirierend.

Und du, lieber Rapperin oder Stripperin?
Rapperin, ich könnte mir nicht vorstellen, eine Stripperin zu sein.

Zum Schluss: Entweder Liebe oder Karriere?
Ich würde immer die Liebe der Karriere vorziehen. Doch im Moment, scheint es, gewinnt die Karriere.

Naja, das mit der großen Liebe kann ja noch kommen. Vielen Dank für das bereitwillige Mitspielen!

Anzeige

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook für tägliche Updates.


MEHR VON NOISEY

Das ultimative Femcee-Battle

Wer wird die Xena unter den Rap-Kriegerinnen? Iggy, Angel, Banks oder Kreayshawn?

Iggy Azalea streckt ihren Hintern gerne in die Kamera

Ansonsten scheißt sie auf die Kritik ihrer schwarzen Kollegen und hört weiterhin Tupac.

Iggy Azalea zeigt uns ihren Monsterarsch

Wir können es immer noch kaum fassen