FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Munich Rappers Videopicks of the Day—Southside

Nachdem wir euch letzte Woche ein paar Rapper aus Münchens Norden vorgestellt haben, hier jetzt der Süden.
29.10.12

Um das Bild vom schicken München ohne jegliche Probleme jetzt endgültig zu diskreditieren, widmen wir uns heute dem Süden von München. Neben Milbertshofen, das am Freitag im Fokus stand, ist Neuperlach mit seinen Plattenbauten, trostlosen Hinterhöfen und einem Alltag, der sich um eine Mall herum abspielt, eine der wichtigsten Brutstätten des Münchner Undergroundrap. In der aktuellen VICE-Reportage „München geht’s gut – mir nicht“ erfahrt ihr mehr über die Hintergründe, ein paar ausgewählte Clips—diesmal aus Neuperlach—findet ihr hier:

Anzeige

Tilos: „Roulette“

Tilos ist in Neuperlach geboren und zusammen mit seinem Bruder aufgewachsen. Ihre Kindheit und das Leben im Brennpunktviertel, umgeben von schlechten Einflüssen wie Drogen und Gewalt, thematisiert Tilos in seinem

Debüt „Veto“ von 2011

, durch das sich der Asphalt als Lehrmeister und Feind gleichermaßen zieht. Folgt

Tilos bei Twitter

oder checkt seine

Facebookseite

.

Tayfun: „HDF-Video“

Tayfun ist einer der jüngeren Rapper aus Neuperlach, was aber dem momentanen Hype um ihn nicht weiter im Wege steht. Der halb-deutsche halb-türkische Rapper konzentriert sich vor allem darauf, zu zeigen, wie traurig es ist, was in den Abseitsvierteln Münchens passiert und ist längst auf dem besten Weg auch in Berlin—der Heimat seines Haupteinflusses

B-Lash

—Fuß zu fassen. Tayfun bei

Twitter

und

Facebook

.

Mike Jay: „Polizei ist Mafia“

Mike Jays

„Polizei ist Mafia“ ist der Konsens-Track, wenn es um das Bild des „Freund und Helfers“ bei den Münchner Underground-Rappern geht. Das ist natürlich nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, dass in München wie in kaum einer anderen Stadt Deutschlands mit zweierlei Maß gemessen wird, was Drogenkontrollen angeht.

Folgt Barbara bei Twitter: @malibu__stacy