Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Features

Eagulls hassen dich höchstwahrscheinlich

George von Eagulls hasst alles: Euch, sich und vor allem Scheiß-Bastard-Arschfick-Busse. Nur Hammerhaie mag er.

von Alex Donovan
11 August 2012, 2:30pm

Manche sagen, sie sind Punk. Andere sagen, sie sind die Wiedergeburt von Oasis. Offensichtlich recherchieren diese Leute nicht besonders gut. Was aber klar ist, ist dass immer mehr Menschen hart auf Eagulls Musik abgehen.

Also dachte ich mir, dass ich ihren Sänger George mal auf seinem Heimweg anrufen sollte, wie eine eifersüchtige Freundin, um ihn über seine Bandpläne, Lara Croft und Misanthropie auszufragen.

Noisey: Hallo, wie läuft‘s?
George: Alles gut, Bruder.

Freust du dich auf das Beacons Festival?
Es wird auf jeden Fall gut, weil alle unsere Kumpels da rumhängen, alle Leute, die in Leeds mit uns rumhängen. Außerdem sollten wir einen guten Tourrider bekommen.

Was können die Leute dort von euch erwarten?
Ich weiß nicht, einen Auftritt? Nee, ach ich weiß nicht, es sollte ehrlich gesagt gut werden. Hoffentlich ist der Sound gut und alles, nicht so ein beschissener Festivalsound, aber ich gehe davon aus, dass die das hinkriegen.

Hattest du damit schon schlechte Erlebnisse?
Wir haben mal auf einem Festival namens Lions In The Field oder Lions On The Farm, irgendsowas, gespielt und das war der totale Scheiß. Da haben eine Menge Bands gespielt, aber niemand hat sich die Auftritte angeguckt, weil alle nur die bekackte Lara Croft sehen wollten oder wie auch immer sie heißt. Wie heißt sie noch?

... Lana del Rey?
Jawoll, Lara Croft.

Also, wie bereitest du dich jetzt vor?
Genau jetzt schreiben wir gerade unser Album ... das könnte uns vorbereiten? Wir haben letzte Woche ein paar Konzerte gespielt und, ich weiß nicht, wir üben halt ein bisschen. Set List und solche Sachen, dann tauchen wir da auf und spielen. Manchmal bereiten wir uns auch im Pub vor.

Dreimal die Woche, ja?
Mehr als das.

Konzerte sind größtenteils langweilg—habt ihr zuletzt mal was außergewöhnliches gespielt?
Naja, ich habe letztens ein paar Gummipuppen herumfliegen sehen. Oh ja, in Liverpool haben wir in diesem kreativen Künstlerding gespielt und alles flippte ein bisschen aus und dann fand irgendwer raus, dass der Boden eine Falltür hatte, die in den Keller führte. Also öffnete jemand die Tür und schubste die Leute in den Keller, das war verdammt witzig.

Hahahahahaha. Ich habe mal jemanden gesehen, der eine Leiter mit auf ein Konzert brachte, um bei der Show diesen Leitertanz-Trick zu machen. Das war ziemlich cool. Wo ordnet ihr euch eigentlich in die Punkszene ein?
Gab es sowas jemals? Ich weiß es bis heute nicht. Viele Leute hören Punk und solche Sachen, aber ich weiß nicht, ob es noch eine Szene gibt. Es gab mal eine Hardcore-Szene, aber wenn wir ehrlich sind, haben wir damit nichts zu tun. Wir werden immer als Hardcore bezeichnet, aber ich weiß nicht, woher das kommt, weil wir einfach keine Hardcoreband sind. Wenn sie ihre bekackten Gehirne verwenden würden ... Das war jetzt nicht so nett, oder?

Nicht so wirklich ... Was ist der beste Zustand, in dem man sein sollte, wenn man eure Musik hört?
Ich bin meistens ein wenig gereizt, wenn ich meine Texte schreibe, vielleicht sollte man also etwas angepisst sein.

Was für Sachen pissen dich an?
Ähm, Leute pissen mich an. Ich hasste Menschen. Einfach ganz normale Leute, komische Leute, alle Arten von Menschen, ich hasse sie. Weißt du, was ich meine?

Absolut. Ich bin ein Mensch und ich hasse mich.
Wie wenn man in einen Bus steigt und irgendjemand setzt sich direkt auf den Platz neben dir. Das ist der Scheißhorror, oder nicht?

Unverzeihlich.
Ja, ja. Solche Sachen. Ich hasse jeden. Ich hasse ein Menge Dinge, ich hasse auch Busse.

Wichsbusse.
Scheiß-Bastard-Arschfick-Busse.

Was ist deine Lieblingsadler-Art?
Keine. Ich mag keine Adler.

Was ist deine Lieblingsmöwen-Art?
Die, die dir nicht die Chips klauen.

Was ist deine Lieblingshai-Art?
Hammerhai!

Sehr liebenswert. Bis später dann.
Alles klar, Bruder, bis bald mal.

Follow Alex on Twitter @alexdonovan