Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Noisey Blog

Sind sie wirklich so scheiße? Nickelback

Manche Bands sind einfach scheiße. Aber warum genau sind sie das eigentlich? Wir forschen nach.

von Dan Ozzi
19 Mai 2014, 9:45am

Manche Bands sind einfach ganz offensichtlich scheiße. Weißt du, woran du das erkennen kannst? Weil jeder sagt, dass sie scheiße sind, daran. Natürlich schaffen diese Bands es trotzdem irgendwie, Millionen Fans auf der Welt zu haben—nur nicht in der echten Welt. In der echten Welt gibt es natürlich niemanden, der sie wirklich hört. Bands wie Nickelback und Hoobastank sind zu Synonymen von schlechter Musik und Witzen auf ihre Kosten geworden. Du hörst dann oft Sachen wie „Alter, ich würde lieber einem Elefanten einen blasen, als einen Nickelback Song zu hören“ oder „Hoobastank ist schlimmer als mit der Wichse eines Penners zu gurgeln“. Aber warum? Auf welche Weise ist Nickelback schlimmer als Oralsex mit einem Elefanten? Was genau macht Hoobastank schlimmer als den Mund voll mit Samen eines obdachlosen Mannes zu haben? Die meisten Leute, die behaupten, diese Bands zu hassen, kennen wahrscheinlich nicht einmal den Namen des Leadsängers von Hoobastank oder ein Album von Creed (Doug Robb und Human Clay übrigens), geschweige denn, dass sie eine vernünftige Erklärung für deren Beschissenheit abgeben können.

In der Reihe Sind sie wirklich scheiße? werden wir einen objektiven und total wissenschaftlichen Blick auf ein paar Bands werfen, die normalerweise als Running Gag wahrgenommen werden, und Sachen wie ihre Musik, ihr Benehmen und ihre Fanbase untersuchen, um festzustellen: Sind diese Bands wirklich so scheiße wie wir alle annehmen? Sind sie es wert, dass wir uns über sie lustig machen oder sind die Schmähungen unberechtigt? Besorgen Nickelback es wirklich einem Elefanten?
Hier ist die erste Band auf der Liste, Nickelback, ihre Attribute aufgereiht auf einer Skala von 1 bis 10, wobei 10 das Beschissenste ist…

NICKELBACK

Foto: Warner Music

Musik: 6,0 / 10

Der allgemeine Konsens, wenn es um Nickelback geht, ist, dass sie ein wenig vergewaltigungsmäßig rüberkommen. Und diesem Ruf sind sie mit Texten wie „I like your pants around your feet / and I like the dirt that’s on your knees / and I like the way you still say please / while you’re looking up at me“ gerecht geworden. Aber wenn das wirklich das Ausmaß von Nickelbacks Frauenverachtung ist, ist das vergleichsweise harmlos. Too $hort toppt das innerhalb von 20 Sekunden einer jeden Strophe. Stattdessen ist das wirkliche musikalische Verbrechen von Nickelback, dass sie halbherzig verschiedene Musikgenres auf einmal verwursten. Sie sind eine Grungeband ohne Ecken und Kanten. Sie sind eine Stadionrockband, die in Kellerbars an der Jersey Shore spielen sollte. Sie klingen wie eine christliche Rockband, die vergessen hat, über Jesus zu singen. Im Venn-Diagramm der langweiligen Musikgenres sind sie ein Treffer genau in die Mitte.

Erscheinungsbild: 3,9 / 10

Die Songs von Nickelback sind im Prinzip die Ziegenbärte der Musik, also macht es Sinn, dass Chad Kroeger dafür bekannt ist, diese Art von Gesichtsbehaarung zu tragen. Abgesehen davon, sind sie einfach normal aussehende weiße Typen. Und wenn die Ehe zur ebenfalls fragwürdigen Musikerkollegin Avril Lavigne auch sonst nichts Gutes hervorgebracht hat, dann wenigstens, dass Kroeger aufgehört hat, seine Haare wie schlaffe Spaghetti zu tragen.

Verhalten: 3,0 / 10

Chad und Co. haben sich größtenteils zurückgehalten, wenn es darum geht, sich zu blamieren oder skandalöse Sachen zu machen, was wahrscheinlich ihre Langweiligkeit unterstreicht. Und zumindest haben sie die Auszeichnung als schlechteste Band der Welt mit Humor genommen, was wahrscheinlich einfach ist, wenn du so verdammt reich bist:

Fanbase: 8,4 / 10

Ob du es glaubst oder nicht, es gibt Leute, die Nickelback mögen. Viele Leute sogar. Sie haben weltweit 50 Millionen Alben verkauft und haben über 19 Millionen Facebook-Fans, die tapfer das Wort Nickelback mit ihrer Internetpräsenz verknüpfen, sodass ihre Lieben und zukünftige Arbeitgeber es sehen können. Aber wer sind diese Leute? Sogar die dumme, footballglotzende amerikanische Öffentlichkeit, die sich auf Trailer zu Michael Bay-Filmen einen runterholt, will mit Nickelback nichts zu tun haben. 2011 haben zum Beispiel 55.000 Leute eine Petition unterschrieben, um die Band an Thanksgiving von der Halbzeitshow eines Spiels der Detroit Lions loszuwerden. Was merkwürdig ist, wenn man bedenkt, dass ihre Band nach einer Football-Position benannt ist. Die Petition hat nichts gebracht und die Band hat trotzdem gespielt, wenn auch nur einen Song, da sie ausgebuht wurden. Sogar Aaron Rodgers, Quarterback von den Green Bay Packers und sonst ein Zeitgenosse mit sehr vorbildlichen Manieren, hat sich bei Twitter über die Band lustig gemacht:

Das ist schlimm. Wenn sich nicht nur Amerika, sondern auch „‘Merica“ über dich lustig macht, ist das wirklich schlimm. Nickelback sind wirklich der niederste kleinste gemeinsame Nenner von Musikfans ohne Geschmack.

Tatsächliche Beschissenheits-Wertung: 5,325 / 10

Fast schon überraschend unscheiße. Nickelback ist einfach eine langweilige Band, die zu reich ist, sich darum zu scheren, dass sie ein Witz ist und dafür muss man den Herren einfach irgendwie Kredit zollen.

**

Folgt YNTHT bei Facebook und Twitter.


MEHR VON NOISEY

Hello Kitty! Hat Avril Lavigne endlich ihre wahre Bestimmung gefunden?
Das neue Video von Avril Lavigne ist das Schlimmste, was sie jemals verbrochen hat. Und sie hat viel verbrochen.Wichtige Fragen, die Avril Lavignes und Chad Kroegers neues Video aufwirft
Avril hat zusammen mit ihrem Gatten Chad ein neues Video gemacht. Ein Geschenk des Himmels. Allerdings hätten wir da noch ein paar Fragen...Wer zur Hölle hört eigentlich Nickelback?
Es gibt Menschen, die Nickelback hören. Und viel Geld dafür ausgeben.
Tagged:
Music
Noisey
Avril Lavigne
Scheiße
nickelback
chad Kroeger
you remind me
sind sie wirklich so scheiße?