FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Welches Bundesland sucht auf Google welchen Artist?

Rihanna, Gabalier, Coldplay: Google-Suchen sagen einiges über uns aus.
07 Juli 2014, 12:56pm

Grafik: VICE.

Die Kollegen vom VICE haben sich vor einiger Zeit angeschaut, was die Google-Suche über Österreich aussagt. Nachdem wir ja intern einen kleinen Wettbewerb ausfechten, wollten wir da nicht nachstehen.

Wir haben über 100 Bands durch die Google-Trend-Suche gejagt, um zu schauen, in welchen Bundesländern am häufigsten danach gesucht wird. Leider funktioniert das erst ab einem bestimmten Suchvolumen, weshalb die meisten österreichischen Indiebands aus dem Raster fielen. Hier sind unsere Ergebnisse:

TIROL

Foto: Julian Haas

Oft gegooglet: Max Herre, Iron Maiden

In Tirol treffen sich die Extreme – Max Herre und Iron Maiden. Scheint so, als wäre das bergige Bundesland geteilt in eingerauchte Freundeskreis-Anhänger und harte Rocktypen, die auf ihren Harleys die Täler unsicher machen. Für uns macht das keinen Sinn: Weder zu Max Herre noch zu Iron Maiden kann man gut Snowboarden.

SALZBURG

Foto: lumei via photopin cc

Oft gegooglet: Klangkarussell, Wu Tang, Mozart

Es wäre ja fast eine Schande, wenn die Salzburger ihre berühmtesten Musiker, nämlich Mozart und Klangkarussell nicht häufig googlen würden. Auch der Wu-Tang Clan kommt nicht überraschend, wenn man die Liebe der Salzburger zu Hip Hop berücksichtigt. Thug life in SBG!

KÄRNTEN

Foto: Dominik Geiger

Oft gegooglet: Blink-182

Trotz intensiver Recherche war Blink-182 die einzige Band, die in Kärnten vorneweg lag. What's their age again?

VORARLBERG

photo credit: Kecko via photopin cc

Oft gegegooglet: Paul Kalkbrenner, Coldplay, Mumford & Sons

Vorarlberg, wir lieben dich, verstehen dich aber nicht. Warum bist du das einzige Bundesland, das Wiz Khalifa googlet, liegst aber gleichzeitig bei gleich drei Artists vorne, die in unser Rubrik „Do They Actually Suck?" vorkamen?

BURGENLAND

photo credit: zoomyboy.com via photopin cc

Oft gegooglet: Die Ärzte.

Im Burgenland gelten die Ärzte wohl noch als cool. Könnte daran liegen, dass man in der Pampa nichts anderes kennt. Oder daran, dass man deutsche Klassiker schätzt. Man weiß es nicht.

Unten geht´s weiter...

STEIERMARK

photo credit: ch.weidinger via photopin cc

Oft gegooglet: Lana Del Rey, Andreas Gabalier, Casper, Die Toten Hosen

Sorry liebe Steirer, aber Casper ist kein Steirer. Was sich für euch wohl wie euer gutbekanntes, sympathisches Gebelle anhört, ist schlicht und einfach seine Stimme. Sonst ist die Steiermark mit Andreas Gabalier, Lana del Rey und den Toten Hosen genretechnisch ziemlich breitgefächert aufgestellt.

OBERÖSTERREICH

photo credit: ch.weidinger via photopin cc

Oft gegooglet: Parov Stelar, Seeed, Bilderbuch

Parov Stelar und Bilderbuch leuchten uns ja noch ein als Vorzeige-Oberösterreicher, mit denen man sich gerne brüstet. Aber Seeed? Vielleicht gibt es ja einen Zusammenhang mit der Vorliebe der Oberösterreicher, gewisses getrocknetes Unkraut zu rauchen. Da passt Seeed stimmungsmäßig natürlich ganz gut dazu. Ist aber nur eine Vermutung.

NIEDERÖSTERREICH

photo credit: Brigitte Rieser via photopin cc

Oft gegooglet: Haftbefehl, Chonchita Wurst, Robin Thicke, Left Boy, Helene Fischer

NÖ ist nicht nur das Land der Kreisverkehre, sondern ist Österreichs heimliche Google-Zentrale. Bei erstaunlich vielen Google-Suchen erschien Pröllistan ganz oben. Demenstprechend breit ist das Spektrum. Wer nach Ellie Goulding, Helene Fischer und Robin Thicke sucht, deckt schon mal jedes Maß an Douchigkeit problemlos ab.

WIEN

Foto von Katarina Šoskic, via VICE Media

Oft gegooglet: Rihanna, Beyoncé, Pharrell, Metallica, David Hasselhoff

Die Wiener sind Popper, weshalb Beyoncé mittlerweile sowohl in Praterdome als auch in der Pratersauna läuft und Menschen zu Pharrells Nervensäge-Hymne „Happy" durch eine Fußgängerzone tanzen. Das ist ja auch in Ordnung so. Da gibt es wirklich Schlimmeres. Wobei—wirklich?

**

Folgt Noisey bei Twitter und Facebook.