FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Die RBMA Paris steht an und Egyptian Lover kommt nach Wien

Die Red Bull Music Academy findet dieses Jahr in Paris statt und man kann sich schon bewerben. Aber auch in Wien gibt es eine Lecture. Von niemand geringerem als Egyptian Lover.
25.2.15

Foto via Facebook

Was die RBMA sein soll wissen die Meisten ja wohl hoffentlich schon. Alle anderen dürfen jetzt kurz aufpassen: Die Red Bull Music Academy findet seit 1998 jährlich statt und bringt Musiker aus verschiedenen Genres zusammen. Worum es dabei geht? Es werden zwei Gruppen mit je 30 Musikern ausgewählt, um zusammen in der Stadt der Wahl Workshops zu besuchen, aufzunehmen, Tipps von anderen Musikern zu bekommen, sich auszutauschen und zusammen aufzutreten. Flüge, Aufenthalt – das alles zahlt Red Bull. Dieses Jahr wurde Paris, die Stadt der Liebe, ausgewählt. Ab wann man Musiker ist? Wenn man produziert, wenn man singt, wenn man DJ ist, wenn man ein Instrument spielt—wenn man einfach irgendwie Musik macht. Was das Ganze bringt, müssen wir ja wohl nicht erklären.

Von den Meistern zu lernen, sich mit Kollegen aus der ganzen Welt auszutauschen, mit ihnen aufzutreten und nebenbei noch eine der schönsten Städte Europas zu sehen—fast schon schade, dass wir keine Musiker sind. Die RBMA hat sich sehr schnell zu einem festen Bestandteil der Musikszene entwickelt und findet Unterstützung von verschiedensten großen Namen. Bewerben kann man sich noch bis zum 04.03, ganz old school mit einer CD samt Soundprobe und einem händisch ausgefüllten Fragebogen. Auf der offiziellen Seite findet man auch das Magazin, das Radio und die Events. Die RBMA hat natürlich nicht nur Paris im Fokus, sondern hat seine Finger bei kleineren und größeren Events auf dem gesamten Globus im Spiel.

Und für die, die nicht mitkönnen oder -dürfen, gibt es die Online Lectures. Musiker mit Erfahrung geben ihre Tipps weiter und helfen beim Feilen an eigenen Werken. Per Mausklick. So auch Egyptian Lover, der 2013 eine Lecture in New York gegeben hat. Über Egyptian Lover selbst müssen wir euch hoffentlich nun wirklich nichts mehr erklären. Am 28.02 heizt dieser Herr aus L.A die Grelle Forelle bei der jährlichen RBMA Club Night an, um zu beweisen, dass er auch Ahnung hat, wovon er spricht. Vorher nämlich hält er einen Vortrag, für alle Musiker und diejenigen, die es werden wollen.

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.