Features

Die Wienwoche—KW 13—April, April, Fairlight und Guzzi-Liebe

Ihr solltet alle in den neuen Club, von dem unsere Kollegen von The Gap berichtet haben.

von Noisey Staff
01 April 2016, 10:33am

Ja, der Club, in dem man „Spannung, Spaß und Spektakel“ bekommt, hat Wien noch gefehlt, aber dank The Gap gibt es ihn ja doch. Dass wir heute alle so viel gelacht haben, markiert den Startschuss zu einem fabelhaften Wochenende mit den leiwandsten Partys—und der Amadeus-Award Verleihung am Sonntag zum Runterkommen. Nutzt diese tolle Flachwitzwelle, die ihr heute reitet und lasst euch an den Horizont eurer körperlichen Koordinationsfähigkeit spülen, während ihr von Soundwaves umgeben werdet. Wir haben für euch die besten Partys des Wochenendes in Wien zusammengetragen, damit ihr den Überblick bewahrt und in der Facebook-Veranstalsflut nicht untergeht.


Freitag, 01.04.

Tagestipp: Das Fairlight-Festival, das gestern schon begonnen hat und das ganze Wochenende zum Abgehen einlädt, findet heute in der Tanzbar Curtain statt.

Ansonsten: Außerdem feiert DasBACH seinen fünften Geburtstag mit Lausch, Skatapult und Capitain Knife, wo es rockig, punky und vielleicht auch etwas düsterer werden kann. Wenn ihr davor noch keine Pläne habt: Mauli kommt um 19:00 im Rahmen seiner EWIG-Tour ins Flex und hebt Deutschrap auf ein neues Level. Nich verpassen, wenn ihr Wortwitz-geil seid.

Samstag, 02.04

Tagestipp: Salopp! präsentiert Elektro Guzzi live im Werk. Die wohl beste Techno-Band der Welt beehrt uns in den heiligen Hallen auf der Spittelauer Lände und wird unser Blut zum kochen bringen. Auf keinen Fall verpassen, denn auch die Supportacts sind wahnsinnig awesome. Elektro Guzzi wird nämlich von niemand geringerem als Toju Kae und Ken Hayakawa, David dB und Milan Kalt unterstüzt. Wir könnens kaum erwarten und würden am liebsten jetzt schon mit dem Vorglühen beginnen. Auf Noisey Alps verlosen wir noch 2x2 Tickets.

Der zweite Tagestipp, den wir euch nicht vorenthalten wollen, weil er von unserer Fredi organisiert wurde, findet in der Auslage statt, in der es sonst nicht allzu hart zugeht. Dort findet nämlich der hausgemachter Monarchie-Rave statt, mit dem Ungarn David Temessi, der zum ersten Mal überhaupt nach Wien kommt. 14 fette Technoacts heizen ein und schleudern euch Bässe in die Fresse. Anmerkung: Wer mit einer Krone kommt, zahlt weniger.

Ansonsten: FirleTanz#7 im Kramladen präsentiert euch Agnes Milewsi und Mario Parizek live on stage mit von Pop angehauchten Tunes und percussive Gitarrensound. Oder ihr schaut ins Curtain zu Sweet Heat feat. H∆NN∆ x D!ZZY und lasst euch dort von ihren funky HipHop Beats und einer Prise Wahnsinn überraschen.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.