FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Warum hat Diddy Drake eine reingehauen? Eine Untersuchung

Zu Diddys Verteidigung: Wer wollte Drake nicht schon immer mal eine reinhauen?
10.12.14

Dieses Wochenende hat Diddy Drake anscheinend eine reingehauen und niemand weiß, warum. Hat Drake etwas über Cassie gesagt? Hat Drake Diddy Geld geschuldet? Hat Drake zu oft das Wort „bae“ benutzt? Wir hier bei Noisey stellen die investigativen Fragen und haben deshalb beschlossen, zu untersuchen, was dazu geführt hat, dass Diddy Dizzy eine gezimmert hat. Als Ergebnis dieser gründlichen Recherche findet ihr unten die Theorien darüber, was passiert ist. Wenn ihr irgendwelche Tipps habt, dann lasst es uns wissen.

Anzeige

Irgendwas, irgendwas, Art Basel Miami Kokain (deswegen haben sie sich wirklich gestritten).

Drake mochte Diddys modische Trainingshose nicht.

Drake hat seinen Namen im „DIDDY“-Video wie Diddy ausgesprochen und genug ist genug.

Drake war verärgert darüber, dass Diddy in der iTunes-Bibliothek zuerst auftaucht, wenn sie nach Künstlern sortiert ist und hat darauf bestanden, dass er seinen Namen in ZPuff ändert.

Diddy hatte gerade eine große Summe Geld verloren, weil er auf eine Mannschaft gesetzt hat, von der Drake gerade Fan geworden ist.

Diddy ist den ganzen Abend in einem Rollstuhl rumgefahren und Drake dachte, dass er sich damit über ihn lustig machen wolle. Dabei wusste er nicht, dass Diddy sich in Wahrheit zu Beginn des Abends den Knöchel verstaucht hatte, nachdem er in einer Champagner-Pfütze ausgerutscht war.

Drake hat zugegeben, nie den Film Männertrip gesehen zu haben.

Diddy war beleidigt, dass Jonah Hill keinen seiner Songs bei der Vice 20-Party gecovert hat und hat es an Drake ausgelassen.

Drake hat gesagt, dass die Beatles besser sind als Migos.

Nachdem er ihn über zwölf Mal nach Waynes Telefonnummer gefragt hat, hat Drake Diddy irgendwann gesagt: „Alter, vielleicht solltest du diese Sache einfach vergessen.“

Kommt schon, wer von euch wollte Drake nicht schon mindestens einmal eine reinhauen?

Drake war verärgert, dass Diddy vorher versucht hat, sich mit J.Cole zu hauen und hat darauf bestanden, dass Diddy dasselbe mit ihm macht, sodass Jermaine nicht irgendeinen Vorteil beanspruchen kann.

Anzeige

Rache hierfür:

Diddy hat gesagt, dass er seinen Namen schon wieder ändern will, aber dieses Mal zu „Better Than Drake and The Beatles Combined“. Als Drake gesagt hat, dass er das nicht in Ordnung fände, hat Diddy blind ausgeholt.

Drake hat versucht, den Club anzuheizen und es war nicht Dienstag

Drake verhandelt gerade über seine eigene Show mit dem Titel „Draking the Band“.

Drake hat Diddy darum gebeten, ihm bei der Einbürgerung in die USA zu helfen und hat immer wieder gesagt, er wolle „Drake it in America“.

Das ist alles ein ausgeklügelter Plan, um ein Album im Stil von Watch the Throne mit Diddy und Drake zu machen, jetzt da Wayne unzufrieden mit Cash Money ist.

Drake hat Diddy dafür zur Rede gestellt, dass es bei den White Partys nur um Kokain geht.

Drake hat zuerst ausgeholt. Er war überzeugt, dass sie sich in einem Anime namens Drake-on Ball Z befinden.

Drake hat nicht aufgehört, nach fast allem, was er gemacht hat, „Epic Dragon!“ zu schreien.

Drake hat einen neuen Slogan ausprobiert, der „O-V-Ayoooo!“ ging und ich bitte dich.

Es war so ein Fight Club-Ding, Drake hat Diddy darum gebeten, ihm eine reinzuhauen.

Drake hat die ganze Zeit schlechte Witze gemacht und am Ende „Bazinga!“ gerufen, um zu zeigen, dass Diddy lachen solle und davon hatte er genug.

Drake hat versucht, Diddy davon zu überzeugen, dass Harry Potter echt und sein Name Drake-o Malfoy ist.

Drake hat sich immer wieder ausgedachte Geschmacksrichtungen von Ciroc-Wodka gewünscht, um Diddy zu verarschen, dann hat er jedoch Amaretto gesagt, was es wirklich gibt, und Diddy hat es nicht mehr ausgehalten.

Anzeige

Diddy hat die ganze Zeit über die spirituelle Ruhe gesprochen, die er aus den Karate-Stunden zieht, die er genommen hat, und Drake hat ihn gebeten, das zu beweisen. Es war alles nur Spaß!

Drake hat gesagt, dass PartyNextDoor da wäre, aber Diddy dachte, dass Drake seine Party verlassen und nach nebenan gehen wolle.

Drake hat immer wieder versucht, Diddy Kopfhörer aufzusetzen, aber mit einer Playlist, die nur aus P.Reign-Songs bestand.

Diddy war es leid, dass Drake ihn immer wieder korrigiert hat, wenn er gesagt hat, dass der Bürgermeister von Toronto immer noch Rob Ford sei.

Diddy hat nur noch 24 Stunden zu leben und hat beschlossen, dass er „eingebildete Rapper vom Podest hauen“ will.

Diddy wollte Drake zeigen, dass er wirklich begeistert von Drakes YOLO-Philosophie ist.

Drake hatte eine giftige Spinne auf sich und die einzige Möglichkeit, einen tödlichen Spinnenbiss zu verhindern, war, sie sofort mit einem Schlag zu töten.

„Scheiß Eulen.“ -Diddy

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.