Anzeige
O-Phase

Welche Musik hören eigentlich Studenten der Naturwissenschaften?

„Ich mag eigentlich am meisten die Resident-DJs im Kater, aber keine Ahnung, wie die sich nennen.“

von Moritz Götz
16 Oktober 2015, 8:30am

Ein weiser Mensch hat mal gesagt: „Ich kann bis heute sagen: Ich war nie ein schwuler Student“—ja okay, das war Bushido, in seiner unnachahmlich politisch unkorrekten Art. Dieser Satz zeigt das weitverbreitete Bild, dass Studenten in Sachen Coolness ziemlich abstinken. Erst Recht, wenn es um den Musikgeschmack der heranwachsenen Bildungselite geht. Grund genug, mal über den Campus zu laufen und frischgebackene Ersties und geborene Langzeit-Studenten nach ihren aktuellen Hörgewohnheiten zu befragen. Heute: Welche Musik hören eigentlich Studenten, die „Irgendwas mit Naturwissenschaften“ studieren?

Simon (studiert Mathematik)

Favoriten: Resident-DJs vom Kater Blau

„Mein Musikgeschmack bezieht sich meistens auf Techno. Zuhause höre ich jetzt nicht so viel Musik, aber wenn ich in den Club gehe–das ist meist der Kater–ja, da kommt eben Techno. Ich mag eigentlich am meisten die Resident-DJs im Kater, aber keine Ahnung, wie die sich nennen.“

Daniel (studiert Geographie)

Favoriten: A Tribe Called Quest, Mobb Deep, The Pharcyde

„Ich höre zurzeit viel HipHop. Mehr amerikanisch und weniger deutsch. Phasenweise auch mal ein bisschen Drum'n'Bass oder Reggea. Am liebsten mag ich A Tribe Called Quest, Mobb Deep und The Pharcyde.“


Phillipp (studiert Statistik)

Favoriten: Django Reinhardt

„Ich habe jetzt vor kurzem angefangen, Gitarre zu spielen und daher höre ich zurzeit öfters Ska und auch sehr viel Gypsy-Jazz. Besonders mag ich Django Reinhardt und ähnliche Sachen.“

Patrick (studiert Agrarwissenschaften)

Favoriten: Temper Trap, J.J. Cale

„Ich höre im Moment Temper Trap und J.J. Cale. Ich mag zurzeit so ruhige Musik ganz gern. Elektro und Deutschrap finde ich auch nicht schlecht, aber ich würde es mir nicht allein zu Hause anmachen.“

Marius (studiert Molekularbiologie)

Favoriten: Chet Faker, Kakkmaddafakka, Nicolas Jaar

„Ich höre meistens Indie-Musik. Im Moment viel Chet Faker oder Kakkmaddafakka. Ab und an auch Elektro, aber eher Abend, wenn man sich mit Leuten trifft. Da finde ich beispielsweise Nicolas Jaar ganz gut.“

Sebastian (studiert Biophysik)

Favoriten: K.I.Z., Marteria, Frank Sinatra

„Wenn ich Abend weggehe oder auf meinen Tag klarkommen will, dann höre ich Electro/House. Ich war mal ewig in so einer abgefuckten Hardtec-Phase, aber das hat sich geändert. Jetzt höre ich tagsüber viel Deutschrap, wie K.I.Z. und Marteria. Und letztens habe ich sogar Frank Sinatra für mich entdeckt.“


O-Phase—Die Erstie-Woche

Welche Musik hören eigentlich Studenten der Geisteswissenschaften?
Welche Musik hören eigentlich Jura-Studenten?

Welche Musik hören eigentlich BWL-Studenten?
Welche Musik hören eigentlich Studenten der Naturwissenschaften?
Welche Musik hören eigentlich Leute, die Regionalstudien Afrika/Asien studieren?

Tagged:
Berlin
Music
students
Features
Noisey
K.I.Z.
Marteria
Mobb Deep
Chet Faker
sinatra
mathematik
Studium
Naturwissenschaften
Kater Blau
Statistik
géographie
Agrarwissenschaften
biologie
nikolas jaar
Physik
student