FYI.

This story is over 5 years old.

Features

Die Wienwoche, KW 9—Kino, Ball und Ping Pong

Auch diese Woche haben wir die Weiten des worldwidewebs durchforstet, um euch und uns einen Fahrplan durch das Wochenende zusammenzustellen.
26.2.15

Tja, das erste Wochenende in der Fastenzeit gut überstanden? Nicht vergessen: Wir verzichten kollektiv auf schlechte Partys und gehen 40 Tage lang nur auf gute Events. Damit du nicht von der Fülle an Angebot auf Facebook und diversen Eventseiten erschlagen wirst, machen wir für dich die Vorauswahl. Und auch dieses Mal, fällt die Auswahl schwer—weil irgendwie alles gut klingt. Aber dieses Wochenende haben wir unser Horizont erweitert und schlagen unter anderem ein Vorglühen im Kino vor oder einen Ball. YOLO.

Auf uns ist eben Verlass, auf deine Motivation auch. Deshalb sieht man sich bestimmt auf einer dieser Partys. Tanzend, trinkend und lachend. Das Regenwetter gehört schließlich weggefeiert. Vergesse nicht deinen Aufriss stolz darüber aufzuklären, dass du auf schlechte Partys verzichtest—weil du Selbstdisziplin hast und uns an deiner Seite. Alle die zu Hause bleiben um nüchtern zu sein: Leberfreundliche Sachen kann man machen wenn die Leber hin ist. Prost!

DONNERSTAG, 26.02.

Tagestipp: Die I WANT TO BELIEVE Party in der Fluc Wanne verspricht einiges. Alien am Flyer, Deep House und HipHop DJs - es wird auf jeden Fall anders. Wer also Lust auf was Neues und keine Angst vor Experimental hat, wird dort heute sicher glücklich.

Ansonsten: Cineplexx zeigt in ausgewählten Kinos Show'em what you're made of. Das ist eine Doku mit und über unsere Lieblingsjungs, die Backstreet Boys. Also Vorglühen im Kino und wer Lust auf eine andere Party hat: Im Werk findet das Binary statt. Da gibt es Visuals, Musik und eine Ausstellung. Goodbye Shots ab 04.00 gibt es auch—fast nicht möglich, nicht hinzugehen.

FREITAG, 27.02.

Tagestipp: Im Celeste feiert das GLOW seinen ersten Geburtstag. Ihr wisst ja wie cool Geburtstagspartys sind. Es wird eine Installation und einen Special Welcome Drink geben. Musik wird zum Beispiel Casual Clay von Vihanna machen. Yeah!

Ansonsten: Im Club Titanic geht es mit February on Fleek rund und die Party verspricht Körper zum Tanzen und Zucken zu bringen. Weniger Techno, dafür mehr HipHop—wer das mag, der wird hier nicht nur glücklich, sondern euphorisch. Ansonsten schmeißt das Sass die Puppenhouse 90's Party, was ungefähr drei Dinge kombiniert, die wir lieb haben: Die 90er, Mädls on Decks und ein „Poste auf die Pinnwand ein 90's Hit" Gewinnspiel. Auch gut (wie so oft) wird Maschinenraum im Werk. Alle Raver werden dank der Kooperation von Mutter und Maschinenraum zufrieden gestellt. Achtung: Bis 00:00 ist nur die Hälfte Eintritt.

SAMSTAG, 28.02.

Tagestipp: In der Grellen Forelle kann man heute zwei Sachen vereinen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Feiern und Weiterbilden. Wer um 17:00 hinkommt kann nämlich die Red Bull Academy Lecture von Egyptian Lover hören. Er hält einen Vortrag und nach dem er fertig ist, gibt es eine fette Party mit—ja genau—Egyptian Lover.

Ansonsten: Der 6te Wiener Technoball findet im Kursalon Hübner statt. Also hopp, in die Schale werfen, dort die Stylingcorner nützen, auf drei Floors raven und mitgehen zur geheimen Afterhour. Mitternachtseinlage machen übrigens Masters of Dirt. Ansonsten findet PLEMPLEM-PINGPONG in der Kantine statt. Neben den Ping Pong Turnier kann man außerdem den britischen Dense & Pika lauschen. Wer verkleidet kommt, zahlt weniger.

Bis zur nächsten Woche, we are on a Mission!

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.