Anzeige
Reviews

Bestes Cover des Monats: Die Nerven—‚Out‘

Die lässigste Platte des Jahres heißt ‚Out‘, weil sie sich einen Scheiß um alles kümmert und ebendrum zu praktisch allem im Leben passt.

von Ian Stein
09 Oktober 2015, 7:31am

Die Nerven
Out
Glitterhouse (Indigo)

Vor rund zwei Jahren haben Die Nerven mir eine ihrer handschriftlichen Setlists geschenkt und mich in der Widmung darauf „Kartoffel“ genannt, und sehr viel mehr kann man über diese Band eigentlich gar nicht sagen. Aber hinweisen muss man eben doch wieder auf ihre Lässigkeit, die im Gegensatz zu so vielen anderen eben kein Label zur Rock-Subgenre-Tarnung, sondern aus einer geradezu angeborenen (Deutschlehrer, in Deckung!) Gelassenheit entstanden ist: die lässigste Platte des Jahres heißt Out, weil sie sich einen Scheiß um alles kümmert und ebendrum zu praktisch allem im Leben passt. Als Soundtrack für erstrebenswerte Zeiten. „Wir treiben langsam in den Wahnsinn". Wir Kartoffeln.

Out gibt es hier bei Amazon.