FYI.

This story is over 5 years old.

Features

KIDS N CATS machen auf Kunst-Diktator

Scheiß auf teure Videoproduktionen, im Wohnzimmer dreht man das beste Zeug.
21.8.15

KIDS N CATS ist eine Band, die wir sehr mögen. Sie machen die Musik, die zumindest vom Klang her nicht an Katzen erinnert und Videos, die bunter als ein Spielzeugladen sind. Manchmal könnte man auch behaupten, dass ihre Videos etwas schräg sind. Zum Beispiel, wenn sie ihre Affinität zu Körperbehaarung mit der ganzen Welt teilen, wie es in ihrem Video zu Tip Tip zu sehen ist. Aber das ist schwer OK—KIDS N CATS erfreuen sich an den verdutzten Rasierschaum-Gesichtern. In einem Interview, das wir mal mit ihnen geführt haben, sagten sie: „Ja, letztendlich ist ja jeder Kommentar, der disst, auch ein Kompliment. Es bedeutet, es berührt die Menschen.“ Ganz im Ernst: Diese Lebensphilosophie würde vielen Menschen sehr, sehr gut tun.

Erst gestern erschien das neue „Crazy Beat“-Video. Darin zeigen sie sich im Wohnzimmer-Party-Ambiente gewohnt weird. Sängerin Jeanne rappt und zieht cheesy Hangover-Dancemoves ab, der Rest der Band versteckt sich mit Sonnenbrillen und Decken über dem Kopf vor dem grellem Tageslicht. Erinnert an ein Hangover, das weniger schmerzvoll als lustig ist. Wer im Hintergrund halbtot noch immer spielen und singen kann, dürfte ganz gut mit der Post-Party-Situation umgehen können. Die Szenen in dem Video sind übrigens sehr sicher nur halb gestellt, da sie die Aufnhamen in Hamburg während ihrer letzten Deutschland-Tour gemacht haben. Wer es auf den ersten Blick nicht erkennt, dem dürfen wir verraten, dass das Video eine Anlehnung an den Aktionskünstler Otto Mühl ist. Aber das habt ihr bestimmt auf den ersten Blick erkannt.

Alle Frequency-Verweigerer dürfen sich freuen: KIDS N CATS spielen heute um 20:00 im Museumsquartier. Aber es geht weiter—auch alle Frequency-Nichtverweigerer dürfen sich bei der Spontanität der Band bedanken: Die haben KIDS N CATS nämlich gerade am FQ gesehen. Ha! Und wer heute nirgendwo hingehen möchte, bleibt einfach zu Hause und schaut sich ihr neues Video so lange an, bis er doch Lust auf ein Hangover bekommt.

**

Folgt Noisey bei Facebook und Twitter.