FYI.

This story is over 5 years old.

Musik

Welche Farbe hat dein Musikgeschmack?

Dunkles Waldgrün, Maya-Blau oder vielleicht einfach nur Schwarz? Auf Predominant.ly erfahrt ihr, welche Farben euch musikalisch am besten gefallen.
11.2.15
Screenhots: Predominantly

Predominant.ly ist eine neue Seite des Design-Kollektivs [Open Work](http://in%20the%20post-itunes%20world%20of%20music%20streaming%2C%20finding%20new%20tunes%20tends%20to%20rely%20either%20on%20searching%20through%20stuff%20you%20already%20know%20for%20hidden%20gems%2C%20or%20leaving%20it%20all%20up%20to%20algorithms.%20predominant.ly%2C%20a%20new%20site%20from%20design%20collective%20open%20work%2C%20aims%20to%20revive%20the%20musical%20%22thrill%20of%20the%20hunt%22%20by%20eschewing%20organization%20by%20genre%2C%20artist%2C%20or%20%22suggested%20for%20you%22%20sections%20in%20favor%20of%20the%20pantone%20colors%20of%20each%20album%27s%20artwork.%20wiz%20khalifa%27s%20rolling%20papers%20is%20/#002D04, aka Dark Forest Green, for instance, while FKA Twigs' LP1 is #73C2FB Maya Blue, and Blink-182's Take Off Your Pants and Jacket is simply #000000, Black. ), die dir neue Musik anhand deiner Lieblingsfarbe von Albencovern vorschlägt. Auf der Jagd nach neuen musikalischen Geniestreichen spielen Genre, Bands oder „vorgeschlagene Künstler“ keine Rolle mehr. Entscheidend ist einzig und allein welcher Farbencode deinen Augen am meisten schmeichelt.

Statt auf Wiz Khalifas Rolling Papers stehen wir auf #002D04, auch bekannt als Dunkles Waldgrün. FKA Twigs' LP1 ist #73C2FB, also Maya-Blau, Blink-182s Take Off Your Pants and Jacket ist einfach nur Schwarz: #000000.

Anzeige

„Unsere gewöhnlichen Musik-Oberflächen sehen aus wie Tabellen. Sie machen es sehr unwahrscheinlich, dass wir auf etwas stoßen, das aus unserem normalen Musikgeschmack heraussticht, etwas, das unseren Horizont oder unsere musikalischen Grundlagen erweitert“, erklären Open Collective.

Durch die Anordnung von Musik aufgrund anscheinend willkürlicher Albencover-Farben imitiert Predominant.ly das große Chaos der guten alten Plattenläden, in denen man damals stundenlang durch unbekannte Alben stöberte und oft genug, ein Album einzig aufgrund des Cover-Artworks kaufte. Sobald ihr euch nun durch das Farbenparadies von Predominant.ly gekämpft und ein Album ausgewählt habt, bekommt ihr weitere Infos zur Tracklist und einen Link zum iTunes-Store. Viel Spaß im musikalischen Farbenparadies.

Find your own musical color palette here.