Eine neue Erfindung lässt dich Vinyl mit deinem Smartphone abspielen

“LOVE” nennt sich das Gerät und es schwebt in der Luft.
24.1.17
So sieht Liebe, Pardon, LOVE aus. Foto: LOVE/Comingsoon-tech.com

In den letzten Jahren hat der Markt für Plattenspieler allerlei Skurrilitäten hervorgebracht. Extrem billige Geräte, fragwürdig teure und solche, bei denen das schwarze Gold in der Luft hängt. Der neueste Scheiß: ein Plattenspieler, der sich per Smartphone steuern lässt. Sein Name: LOVE. Der Hersteller verspricht mit diesem "weltweit ersten intelligenten Turntable" die Verbindung der "Intimität von Vinyl mit dem modernem Komfort von heute".

Wie das funktioniert? Das Teil besteht aus zwei Komponenten. Zum einen aus einer Art Plattenteller, auf dem die Scheibe aufliegt. Obendrauf liegt dann das Herzstück von LOVE, ein Abspielgerät, das sich per Bluetooth und WLAN mit deiner Soundanlage und deinem Smartphone verbinden lässt. Das Gerät sieht selbst aus wie ein Smartphone, soll aber nicht auf der Platte aufliegen, sondern lediglich über sie gleiten. "Love is in the air", sozusagen. Daher sei ein immenser Vorteil des Gerätes auch, dass die Platten mit der LOVE-Nadel nicht so sehr abnutzen wie bei einer herkömmlichen Nadel. Durch die dazugehörige App kannst du außerdem vorwärts und rückwärts spulen, also quasi Vinyl-Autoscooter spielen. Die nächste Fahrt ist rückwärts!

Auf deinem Smartphone kannst du dir außerdem alle Informationen über die Platte ansehen, die grad läuft. Falls du vergessen haben solltest, welches Album du vor wenigen Minuten aus der Hülle geholt hast.

Entwickelt und gefertigt wurde das Gerät in den USA. Das dürfte zumindest Donald Trump freuen, der seine Neujahrsgrüße per Twitter ja auch mit "Love" beendete. Einen Preis für das neue Gerät gibt es noch nicht, lediglich einen Rabatt von bis zu 50 %, wenn du dich vor Verkaufsstart per E-Mail registrierst. Auf den Markt kommen soll LOVE in den Vereinigten Staaten in knapp drei Wochen. Hier noch das Werbevideo das Herstellers:

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.