FYI.

This story is over 5 years old.

Festival

Berlin Festival 2015: Insiderwissen zu Booking-Telefongesprächen geleakt

Die Booker vom Berlin Festival haben Großes geleistet. THUMP enthüllt, wie es dazu kommen konnte.
13.2.15
Foto © Stephan Flad | Berlin Festival

In gut drei Monaten startet das inzwischen schon zehnte Berlin Festival und noch nie haben sich die Macher von Melt Booking mit ihren ersten Ankündigungen so lange Zeit gelassen wie in diesem Jahr. Die Qualität und stimmige Zusammensetzung der Acts hat uns alle überrascht. Die Macher von Melt haben hier wirklich Großes geleistet und sowohl Beobachter als auch die Konkurrenz fragen sich, wie die Mitarbeiter all diese Namen für das Festival gewinnen konnten.

Ein unterbezahlter Mitarbeiter hatte das Bookingtelefon angezapft und uns die wichtigsten Mitschnitte daraus verkauft. Wir mussten ihm im Gegenzug versprechen, seine Bewerbung für ein Noisey-Praktikum zu lesen. Erfahrt hier hier, wie Melt Booking die Herren Kalkbrenner und Kollegen für das BERLIN FESTIVAL gewinnen konnte.

Fritz Kalkbrenner

Melt!: Hallo?

FK: Ja hallo, hier Kalkbrenner.

Melt!: Paule, alte Säge, what goes?

FK: Nee, Fritz, sorry. Wollte nur mal fragen: Darf ich beim Berlin Festival spielen?

Melt!: Ähh, …

FK: Ich spiel auch umsonst, ihr müsstet aber so tun als wär ich Headliner.

Melt!: Hmm, ja ok. Kommt Paul auch?

Ellen Allien

Melt!: Hallo Frau Allien, wir bewundern ihre Arbeit als Künstlerin und Labelchefin, würden Sie bitte auch beim Berlin Festival, wie beim Melt, den schlechtesten Slot von allen auf einer Bühne irgendwo neben dem Festivalgelände bespielen?

EA: Na gut ok.

Westbam

Melt!: Hallo Herr Westbam, wir haben große Pläne fürs Berlin Festival. Wir wollen Liebe und Kommerz auf unserer 50+Nokia-Love-Bühne zu einer Einheit verschmelzen lassen. Es gibt in unserer Gesellschaft immer weniger Liebe und immer weniger Nokia-Handys, ist Ihnen das schon mal aufgefallen? Es wird das größte Festival aller Zeiten! Alles ganz ohne Hass und Gewalt und man kann auch bargeldlos zahlen, niemals wird jemand …

Westbam: Jaja, ok ich mach's.

Foto: Flickr/50sunlimited

Chet Faker

Melt!: Hi Nick, na wo steckste?

Chet Faker: Keine Ahnung, echt. Flughäfen sehen auch überall gleich aus.

Melt!: Gute Nachricht: Der Flughafen in Berlin ist noch immer nicht fertig.

Chet Faker: Aha.

Melt!: Bock mal wieder vorbeizukommen?

Chet Faker: Geht so.

Melt!: Cool, bis dann!

Tiefschwarz

Melt!: Kennt die überhaupt noch wer? Oh ihr seid schon am Telefon. Ja, also wir würden Euch gern…

Tiefschwarz: Jaja, natürlich machen wir's.

GusGus

Melt!: Hey GusGus, erinnert ihr euch an euern Berghain-Gig neulich? Wir machen so ein Festival, ist wie Berghain, nur auf der anderen Seite der Spree.

GusGus: Berghain?

Melt!: Ja, faktisch dasselbe. Bock?

GusGus: We love Berghain.

Foto Flickr/Thomas Kohler

Marek Hemmann

Melt!: Hi Marek, ich bin's.

Hemmann: Jo, Meiner, wie geht's?

Melt!: Wollte mal fragen, ob du Bock hast, aufm Berlin Festival zu spielen..?

Hemmann: Poah, nee, Berlin Festival?

Melt!: Hey, wir machen das jetzt richtig cool und so. Im Mai an der Arena, und mehr so Club, voll Berlin und so, weißte.

Hemmann: Mmh, ich weiß nicht…

Melt!: Darfst dann auch aufm Melt!

Hemmann: Nur wenn Mathias auch aufm Melt spielen darf.

Melt!: Na gut.

Âme

Melt!: Weiß hier wer, wie man die ausspricht?

Melt!: Keine Ahnung, schreib halt 'ne Mail.

Roisin Murphy

Roisin: Muuurphy?

Melt!: Hey Roisin, guess what?

Roisin: What?

Melt!: The time is now.

Underworld

Melt!: Hallo Underworld, wir würden euch gerne auf das Festival holen, damit wir auch die kaputten aber reichen Leute über 35 abgreifen können.

UW: Ja ok, kostet aber.

Melt!: Hmm, wie lange würdet ihr denn spielen wollen?

UW: Born Slippy geht 3:45, vielleicht die Club-Version mit 9:30? Oder wir spielen es dreimal, dann wären das über zehn Minuten.

Melt!: Gut, einverstanden, 70.000?

UW: Alles klar, bis dann.

Atari Teenage Riot

ATR: *unfassbarer Lärm, man versteht kein Wort*

Melt!: Hallo, Alec, bist du's?

ATR: *unfassbarer Lärm, man versteht kein Wort*

Melt!: ALEC SPIELST DU AUFM BEEEEERLIN FESTIVAL?

ATR: *unfassbarer Lärm, man versteht kein Wort*

Carl Craig

Melt!: Hey Carl, hast du Bock auf dem Berlin Festival zu spielen?

Carl: Ist das schon wieder so eine Weihnachtsfeier?

Melt!: Nee, aber gleiche Location.

Carl: Wenn's die gleiche Kohle wie an Weihnachten gibt…

Melt!: Okay.

Foto: Flickr/Seattle Municipal Archives

Howling

Melt!: Hey Ry, wir haben euch einen Slot parallel zu Chet Faker geblockt. Dann merken die Leute nicht, wenn sie an der falschen Bühne stehen.

Ry X: Geil!

Purple

Melt!: Wir haben erst einen Act mit P, sieht irgendwie komisch aus

Melt!: Dann erfinden wir jetzt eben einen Bandnamen, sagen wir …

Ratking

Melt!: Welcher Idiot hat die fürs Berlin Festival gebucht? Splash! hab ich gesagt, wie sollen wir das denn jetzt …

Melt!: Ach komm, den verstecken wir einfach irgendwo unten im Plakat.

Richie Hawtin

Melt!: Hallo Richie, aaalso, du wohnst doch in Berlin, oder?

Richie: Ääh, ja.

Melt!: Findest du es nicht wirklich schön hier, keiner macht nervige Selfies und so.

Richie: Ja, also eigentlich mag ich Selfies, ich bin selbst ein großer Selfie-Künstler.

Melt!: Ach super, also beim Berlin Festival darf man ja auch fotografieren.

Richie: Kommt zum Punkt, wie viel?

Melt!: ????? und im Backstage gibt's ????? und ??????

Richie: Haha, ok

Shlohmo

Melt!: Hi.

Shlomo: High.

Melt!: Bist du high?

Shlomo: Was?

Melt!: Hey, hast du Bock im Mai auf dem Berlin Festival zu spielen?

Shlomo: Ah, Mai in Berlin, kann ich dort was anzünden?

Melt!: Gern, die Scheine und Tüten, mit denen wir dich bezahlen.

Shlomo: Nice, Bros.

James Blake

Blake: Blake.

Melt!: Ja, äh, hallo, Mr. Blake. Melt! Booking hier. Lust einen Gig auf unserem schönen Festival in Berlin zu spielen?

Blake: Melt?

Melt!: Ja, ja, Melt hier. Wir haben doch dieses tolle Festival hier in Berlin und -

Blake: Mit den Baggern?

Melt!: Ja, kriegen wir hin.

Blake: Okay.

Ten Walls

Melt!:Nastrovje, Jungs, ??? ? ??? ?????? Wollt ihr zum Berlin Festival kommen?

Ten Walls: Hey, wir sind überhaupt keine Russen.

Melt!: Haben sogar 'ne Wodka-Distillery auf dem Gelände.

Ten Walls: Na dann.

Melt!: Spasiba.

Tiga

Tiga: I wear my sunglasses at night.

Melt!: You gonna want me.

Tiga: Hot in Herre.

Melt!: What you Need?

Tiga: Bugatti.

Hier könnt ihr das gesamte Line-Up bewundern.

**

Folgt Thump auf Facebook.