Europa League

Sevilla- und Liverpool-Fans haben sich vor dem EL-Finale eine wilde Prügelei geliefert

Zwischen englischen und spanischen Fans flogen gestern die Fäuste. Den Fotos nach zu urteilen hätten die Reds lieber beim Biertrinken bleiben sollen.
19.5.16
Foto: Imago

Gestern Abend boten uns der FC Liverpool und der FC Sevilla im Finale der Europa League ein rauschendes Fußballfest. Statt groß zu taktieren und auf möglichst viel Ballbesitz zu pochen, ging es im Basler St. Jakob-Park vor 38.512 Zuschauern hin und her. In der ersten Halbzeit dominierten die Reds, in der zweiten überrollte der andalusische Abosieger die Engländer und gewann schlussendlich verdient mit 3:1.

Ebenso stürmisch ging es aber auch neben dem Platz her, und zwar im Stadion zwischen Sevilla- und Liverpool-Fans. Kein Wunder, zählen doch Liverpools und Sevillas Fans mit zu den leidenschaftlichsten in Europa. Vielleicht hat außerdem noch mit reingespielt, dass sich zahlreiche Reds-Fans auf dem Schwarzmarkt Karten besorgt hatten und somit eine saubere Trennung der beiden Anhängerschaften torpedierten.

Liverpool fans fight with Sevilla fans inside stadium before the game.— Akaraj (@Kaipa_Akaraj)May 18, 2016

Foto: Imago