Anzeige
knuffel-regen

Den-Haag-Fans ließen Kuscheltiere auf kranke Kinder regnen

Beim Spiel in Rotterdam ließen Fans von ADO Den Haag Kuscheltiere aus dem Oberrang auf kleine Patienten des Sofia Kinderkrankenhaus regnen. Ein Herz für holländische Fußball-Fans.

von VICE Sports
12 September 2016, 10:45am

Mit einer großartigen Geste wateten die Fans des holländischen Teams ADO Den Haag bei ihrem Auswärtsspiel bei Feyenoord Rotterdam auf. Die mitgereisten Anhänger aus Den Haag hatten gestern in der zwölften Minute haufenweise Kuscheltiere auf den Block unter sich regnen lassen, in dem Kinder aus dem Sofia-Kinderkrankenhaus in Rotterdam saßen. Schon im Vorfeld war klar, dass die kleinen Patienten im Rang unter den Den Haagern sitzen würden. Deshalb rief die Gruppe ADO-supportersnieuws via Twitter zu der Kuscheltier-Aktion auf: „Aufruf an alle Fans: nehmt alle ein kleines Kuscheltier mit. Kinder vom Sofia-Kinderkrankenhaus werden unter uns sitzen!"

Dem Aufruf folgten offenbar zahlreiche Den-Haag-Anhänger und brachten mehrere Dutzend Stofftiere mit. Die einzige Vorgabe war, dass die zum Einsatz kommenden „Flugobjekte" beim Kuscheltierregen, auf holländisch im Übrigen „Knuffel beren regen", weich sein sollten. Ganz viel Liebe für diese Aktion: