Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Musik

Henry Hargreaves Fotos von dem, was berühmte Musiker Backstage essen

Kein Wunder, daß Britney Figurprobleme hat, wenn sie Immer Fish & Chips und Cheesburger bestellt. Und was macht Nine Inch Nails mit zwei Beutel Maisstärke?

von Henry Hargreaves
06 Mai 2013, 10:50am

Ein Tour-Rider ist eine vertragliche Klausel, die Vereinbarungen und Forderungen zwischen mindestens zwei Parteien zusammenfasst. Diese können Mietverträgen oder anderen juristischen Dokumenten beigefügt sein – häufiger werden sie jedoch von Musikern und Bands genutzt, um die Wünsche zu erläutern, wo und wie die Instrumente auf der Bühne aufgebaut werden sollen, wie der Umkleideraum auszusehen hat und welche Verpflegung sie benötigen. Wenn man einmal Spinal Tap gesehen hat, weiß man, dass diese Anforderungen unglaublich ausgefallen und vernunftlos seien können (oder wie im Fall von Iggy Pop überraschend witzig).

Nachdem ich ein paar der lächerlichsten Rider von einigen der berühmtesten Acts der Welt gesehen habe, habe ich mich entschieden diese Serie zu entwerfen. Das Interessanteste an der Sache ist, dass die Stars damit einen Einblick in ihre überlebensgroßen Persönlichkeiten liefern.

Am Anfang wollte ich versuchen, all die Gegenstände auf dem Catering-Rider abzufotografieren, kam dann aber relativ schnell zu dem Entschluss, dass ich damit nur mein Geld verschwende. Also habe ich mich entschieden nur die skurrilsten Wünsche zu fotografieren und sie im Stil des flämischen Barock-Stilllebens darzustellen, weil ich eine direkte Verbindung zwischen den Motiven der Gemälde und den Wünschen auf den Ridern gespürt habe: die Vergänglichkeit der Zeit und die damit einhergehende Vergänglichkeit der Karriere eines Musikers, in einer Zeit, in der das Rampenlicht langsam erlischt. Für sie gibt es nur eine kurze Zeit, in der sie solche Forderungen stellen können und diese auch erfüllt werden.

Aufnahmen und Leitung: Henry Hargreaves

Gestaltung: Caitlin Levin

Beyoncé

Saftig gebratenes Hühnchen, stark gewürzt: Knoblauch, Meersalz, schwarzer Pfeffer und Cayenne-Pfeffer. Beyoncé darf nur Pepsi-Produkte trinken.

Billy Idol

Ein Becher Margarine von I Can’t Believe it’s not Butter!, Soft Baked Nantucket Chocolate Chip Cookies von Pepperidge Farm.

Britney Spears

Fish & Chips, Cheeseburger von McDonald’s ohne Brötchen, 100 Trockenpflaumen und -Feigen, ein gerahmtes Foto von Prinzessin Diana.

Busta Rhymes

24 gebratene Hähnchenschenkel, Kondome von Rough Rider, Guinness.

Nine Inch Nails

Zwei Beutel Maisstärke.

Klick hier um den ganzen Artikel bei NOISEY zu lesen.