Noisey News

Heulsusen unter sich—Ray J und Chris Brown haben einen Kim-Kardashian-Disstrack gemacht

„Ihre Familie rennt stolz umher / Nur, weil sie meinen Schwanz im Mund hatte“—Ray J und Chris Brown haben echte Probleme mit Kim Kardashian.

von Noisey Staff
22 November 2016, 11:40am

Fotos: Imago

Als hätte Kanye West nicht gerade genug Probleme mit sich selbst, kommen jetzt auch noch zwei Spaßvögel um die Ecke, die ausgerechnet anscheinend genug Langeweile haben, sich einen Disstrack gegen ihn und seine Angetraute Kim Kardashian aus den Fingern zu saugen. Die Rede ist von Ray J (Sänger, Produzent, Schauspieler—weltberühmt dank Kardashian-Sextape von 2007) und Chris Brown. Gut, so ganz aus dem Nichts kommt der Song „Famous (Kim Kardashian Diss)" jetzt nicht, schließlich hatte Ray J schon nach Veröffentlichung von Kanye Wests Song und seinem Video zu „Famous" (mit nackter Ray-J-Puppe) angekündigt, auf den „Diss" von Kanye zu antworten. Ist jetzt passiert, und während Chris Brown seine Standard-Hook runterjodelt, kommt Ray J mit einer ganzen Menge fieser, fieser Lines um die Ecke. Ein Auszug: 

She fuck me for fame, look in her eyes
She was the first one to sign on the line
She was the real one to plan it all out
"

Look at the family, they walk around proud
All because she had my dick in her mouth

Wanna have me in bed while you fuckin' your spouse
Shows that you still a rat and your man Mickey Mouse"

Und so weiter und so fort. Jedenfalls scheint da jemand noch ordentlich an Ego-Bruch zu leiden, so oder so stehen die Chancen aber gut, dass der Dauerknatsch zwischen Ray J, Kanye und Kim als langweiligster und heulsusigster „Beef" in die HipHop-R'n'B-Geschichte eingehen wird. Hier der komplette Song:  

„Famous (Kim Kardashian Diss)" ist übrigens nicht der erste Track, den der beleidigte Ray J seiner Ex widmet. 2013 schon konnte er mit „I Hit It First" R'n'B-Geschichte schreiben. In seiner Welt zumindest.

Folge Noisey auf FacebookInstagram und Snapchat.

Tagged:
beef
Music
Noisey
Kim Kardashian
kanye west
chris brown
Ray J
diss