Wir haben Studenten gefragt, wie sie Uni- und Partyleben miteinander vereinbaren

FYI.

This story is over 5 years old.

do not use

Wir haben Studenten gefragt, wie sie Uni- und Partyleben miteinander vereinbaren

Regelstudienzeit und Rave müssen einander nicht ausschließen.
12.10.16

Studieren und soziale Kontakte zu pflegen, das allein ist schon schwer genug. Wenn es dann aber auch noch ums Feiern geht, scheint eine Balance zwischen guten Nächten und guten Noten vielen unmöglich. Entweder du besuchst all deine Kurse, lernst brav für deine Prüfungen, gibst deine Abgaben rechtzeitig ab, hast keine sozialen Kontakte mehr—und schaffst so dein Studium in Mindestzeit. Oder eben nicht. Dann kannst du feiern gehen, Freunde treffen, eine Woche vor der Prüfung anfangen, zu lernen, zu all deinen Vorträgen verkatert kommen und für dein Studium doppelt bis dreifach so lange brauchen wie Andere. Es ist schwer sich seine Zeit in einem guten Mittelmaß einzuteilen, wenn niemand da ist und dir sagt wo es lang geht. Mama hat da schließlich auch keinen Plan.

Anzeige

Jetzt gehöre ich selbst zu den Erstsemestern und habe mir deshalb die Frage gestellt, wie das erfahrene Studenten so managen. Der Redakteur meinte zwar, dass man sich den Montag, vielleicht sogar den Freitag, kursfrei halten sollte, aber der hat sein Studium auch nicht beendet. Also begab ich mich schon im Sommer zur Uni und hab dort ein paar Studenten gefragt, wie sie ihre Woche planen. An der Universität der Künste in Berlin feiern sie nämlich gut und gerne. Wer es gleichzeitig aber während der Semesterferien vormittags in die Bib schafft, scheint dennoch auch das Studium nicht zu vernachlässigen. So die Theorie.

Also: Wie bekommt man Uni und Feiern unter einen Hut—und wo holt man sich den Kaffee am Morgen danach? Vielleicht kannst du dir ja auch das eine oder andere fürs nächste Semester abschauen.

Deborah, 23

Alle Fotos von der Autorin

Noisey: Was studierst du?
Deborah: Agrarökonimie.

Wie oft gehst du feiern?
Mindestens einmal pro Woche.

Bar oder Disco?
Bar.

Was ist deine Lieblingsbar?
Da will ich mich nicht auf eine beschränken.

Beschreibe das Nachtleben mit einem Wort!
Ich und meine Mitbewohnerin haben so einen Spruch den wir immer sagen wenn wir aus gehen: "Sei gespannt!", das passt ganz gut.

Dein perfektes Partyoutfit?
Turnschuhe und irgendetwas ohne Träger.

Was ist dein Partyanthem?
Ich höre immer Reggaeton, wenn ich rausgehe, das macht voll Stimmung.

Feiern und Uni, wie schaffst du das zu vereinbaren?
Ich hab mir vor kurzem einen Termin-Kalender gekauft, da bin ich ganz stolz drauf.

Anzeige

Also planst du deine Woche mit deinem Kalender?
Ja, genau.

Nach einer durchgemachten Nacht: Wo holst du dir deinen Kaffee für den Morgen danach?
Zuhause, mit meiner Mitbewohnerin gemeinsam.

An welchem Tag katerst du am liebsten aus?
Montags.

Wie schaut dein perfekter Katermontag aus?
Kaffee, Rührei und Trash-TV. Da gibt es so schreckliche Sendungen, dass man sich automatisch besser fühlt.

Clemens, 21

Noisey: Was studierst du?
Clemens: Wirtschaftsinformatik.

Wie oft gehst du feiern?
Einmal im Monat so richtig.

Bar oder Disco?
Disco.

Was ist dein Lieblingsclub?
Ich hab keinen Lieblingsclub, ich geh einfach immer mit irgendwem mit.

Beschreibe das Nachtleben mit einem Wort!
Unerwartet.

Dein Perfektes Partyoutfit?
Sneakers und irgendwas Lockeres, indem man sich gut bewegen kann.

Was ist dein Partyanthem?
Alles was Hip-Hop und einen Beat hat.

Feiern und Uni, wie schaffst du das zu vereinbaren?
Untertags lernen und dann am Abend weggehen, um runterzukommen.

Wie planst du deine Woche?
Meist spontan um die Arbeit herum, wenn ich Zeit habe gehe ich weg.

Nach einer durchgemachten Nacht: Wo holst du dir deinen Kaffee für den Morgen danach?
Zuhause.

An welchem Tag katerst du am liebsten aus?
Sonntag.

Ok, wie schaut dann dein perfekter Katersonntag aus?
Entspannt netflixen.

Niklas, 21

Noisey: Was studierst du?
Clemens: Landschaftsarchitektur

Wie oft gehst du feiern?
Ein- bis zweimal die Woche.

Bar oder Disco?
Kommt immer auf die Stimmung drauf an. Aber eher Bar, weil es umsonst ist. Wenn ich in einen Club gehe, habe ich immer Stress, dass ich mindestens eine gewisse Zeit dort bleiben muss, weil ich Eintritt gezahlt habe.

Anzeige

Was ist deine Lieblingsbar?
In der (Rummels) Bucht in Berlin ist es total schön und in der Harmonie ist es zwar nicht schön, aber lustig.

Beschreibe das Nachtleben mit einem Wort!
Vielfältig.

Dein Perfektes Partyoutfit?
Rosane Regenjacke, schwarze Hose, Flipflops und so einen Besen der Leuchtet! Das hatte ich mal auf der Fusion an.

Was ist dein Partyanthem?
"New Error" von Moderat

Feiern und Uni, wie schaffst du das zu vereinbaren?
Das letzte Semester habe ich nicht mehr so enthusiastisch studiert, weil ich schon fast wusste, dass ich die Uni wechsle, da ging das ganz gut. Sonst eher nicht so.

Wie planst du deine Woche?
Ich mache alles relativ spontan.

Nach einer durchgemachten Nacht: Wo holst du dir deinen Kaffee für den Morgen danach?
Bei Caffein in Schöneberg.

An welchem Tag katerst du am liebsten aus?
Klassisch, Sonntag.

Wie schaut dein perfekter Katersonntag aus?
Zuhause liegen, richtig richtig gut frühstücken mit viel Orangensaft und mich dann in den Park legen.

T.; 22

Noisey: Was studierst du?
T: Meteorologie.

Wie oft gehst du feiern?
So richtig feiern einmal im Monat, in Bars schon öfter.

Bar oder Disco?
Disco.

Was ist dein Lieblingsclub?
Das Bricks, die Location ist schön und die Musik gut.

Beschreibe das Nachtleben mit einem Wort!
Abenteuerreich.

Dein Perfektes Partyoutfit?
Sneaker!

Was ist dein Partyanthem?
Alles, wozu man gut tanzen kann.

Feiern und Uni, wie schaffst du das zu vereinbaren?
Am nächsten Tag spanne ich einfach aus.

Anzeige

Wie planst du deine Woche?
Unter der Woche Uni, am Wochenende Cooldown.

Nach einer durchgemachten Nacht: Wo holst du dir deinen Kaffee für den Morgen danach?
Ich geh zur Rösterei, ein ganz schönes Café. Oder ich hol mir einen Energy Drink, das geht schnell und ist billig.

An welchem Tag katerst du am liebsten aus?
Sonntag.

Und wie schaut dann dein perfekter Katersonntag aus?
Ausschlafen, schön frühstücken, Fernseher an und weiter schlafen.

Thomas, 21

Noisey: Was studierst du?
Thomas: VWL.

Wie oft gehst du feiern?
Mindestens einmal die Woche.

Bar oder Disco?
Bar.

Was ist deine Lieblingsbar?
Sainemaine.

Beschreibe das Nachtleben mit einem Wort!
Abwechslungsreich.

Dein Perfektes Partyoutfit?
Einmal hatte ich ein Tigeroutfit an, das war cool!

Was ist dein Partyanthem?
Ich höre alles.

Feiern und Uni, wie schaffst du das zu vereinbaren?
Sowas schaff ich nicht. Das bereitet einfach Probleme.

Wie planst du deine Woche?
Ich mach das so wie es sich ergibt.

Nach einer durchgemachten Nacht: Wo holst du dir deinen Kaffee für den Morgen danach?
Bei mir Zuhause.

An welchem Tag Katers du am liebsten aus?
Ich bin nie gerne verkatert.

Wie schaut dein perfekter Katertag aus?
Das wäre ein Tag an dem jemand für mich kocht, weil ich nicht in der Lage dazu bin. Oder es gibt ganz viel Essen Zuhause, was meisten nicht der Fall ist weil Sonntag ist und ich vergessen hab einzukaufen.

"Gaertner", 27

Noisey: Was studierst du?
Gaertner: Maschinenbau.

Wie oft gehst du feiern?
Einmal die Woche.

Anzeige

Bar oder Disco?
Erst Bar, dann Club.

Was ist dein Lieblingsclub, deine Lieblingsbar?
Ich geh überall hin.

Beschreibe das Nachtleben mit einem Wort!
Elitär.

Dein Perfektes Partyoutfit?
Passend.

Was ist dein Partyanthem?
Hab ich nicht.

Feiern und Uni, wie schaffst du das zu vereinbaren?
Ich glaube ganz gut, ich schreibe gerade meine Abschlussarbeit.

Wie planst du deine Woche?
Gar nicht.

Nach einer durchgemachten Nacht: Wo holst du dir deinen Kaffee für den Morgen danach?
Kommt drauf an, wo ich aufwache.

An welchem Tag katerst du am liebsten aus?
Am Dienstag, da bekommt das keiner mit, dass man feiern war.

Wie schaut dein perfekter Katerdienstag aus?
Lange schlafen, gut frühstücken oder mittagessen und dann eigentlich gleich weiter machen, damit man den Kater nicht so merkt.

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.