Anzeige
Noisey News

Katy Perry gibt Castingshow-Kandidaten seinen ersten Kuss und der geht direkt zu Boden

"Wie war es?"

von Noisey Staff
12 März 2018, 2:39pm

Foto: Screenshot via YouTube aus dem Video "Benjamin Glaze Auditions for American Idol With Nick Jonas' "Levels" - American Idol 2018 on ABC" von American Idol

Das Internet, YouTube, Netflix – die digitale Revolution hat dem Fernsehen schwer zugesetzt. Doch dank Castingshows wird TV ewig leben. Jedenfalls fühlt es sich so an, wenn jährlich neue Kandidaten vor der Deutschland sucht den Superstar-Wand stehen und routiniert vorgeführt werden. Während wir uns hierzulande seit 16 Jahren mit der Bohlen-Hegemonie abquälen müssen, sitzen dieses Jahr beim US-Pendant American Idol Katy Perry und Lionel Richie in der Jury. Statt mit geballter Ignoranz und konstruierten Gemeinheiten für fiese Lacher zu sorgen, wird dort lieber charmant gemenschelt, wie jetzt ein Clip zeigt. Denn als ein Kandidat gesteht, dass er noch nie eine Freundin hatte und deswegen auch nie jemanden geküsst hat, drängt ihn Katy Perry, ihr doch einen Wangenkuss zu geben. Als er dann fast ihre Wange berührt, dreht sie fix ihren Kopf und küsst den 19-Jährigen einfach auf den Mund – und der geht direkt zu Boden.

"Wie war es?", fragt der überdrehte Kandidat grinsend. Das findet Katy Perry nicht mehr so reizend, während Lionel Ritchie sehr beharrlich dazu rät, so etwas nie zu fragen. Vielleicht hat den Kandidaten der Kuss dann doch mehr aus dem Gleichgewicht gebracht, als gedacht, denn beim anschließenden Vorsingen enttäuscht er. Dafür hat er immerhin seinen ersten Kuss hinter sich. Guter Trostpreis.

Update: Was für Fans von Katy Perry sicher der schönste Moment im Leben gewesen wäre, war für den 19-Jährigen "ein kleines bisschen unangenehm", wie er der New York Times erzählte. Demnach hätte er seinen ersten Kuss lieber mit seiner ersten Freundin gehabt, damit es etwas Besonderes bleiben würde. Er betonte, dass er aus einer konservativen Familie komme und er sich sofort unwohl gefühlt habe. Hätte Katy Perry ihn direkt gefragt, ob er sie küssen wolle, hätte er abgelehnt. Trotzdem sei er froh, dass sie sich den Kuss erschlichen habe, immerhin habe er so viel Screentime bekommen und könne jetzt seine Musik besser vermarkten. Er fühle sich nicht sexuell belästigt, wie manche Zuschauer kritisierten. Außerdem sei es ja kein richtiger erster Kuss gewesen. Dazu würden schließlich auch Gefühle gehören.

Am Wochenende gab es jedoch noch eine Meldung über Katy Perry, die leider überhaupt nicht charmant ist. Zurzeit wird vor Gericht verhandelt, ob sie für 14,5 Millionen US-Dollar ein leerstehendes Kloster in Los Angeles kaufen darf. Zwei Nonnen wehren sich jedoch dagegen. Sie gehören dem Orden an, in dessen Besitz das Kloster ist. Eine von ihnen war 89 Jahre alt, als sie jetzt bei ihrer Anhörung vor Gericht zusammengebrochen ist. Wenig später verstarb sie.

Die ganze Geschichte könnt ihr bei den Kollegen von Noisey UK nachlesen.

**

Mehr zum Thema:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
Music
usa
Noisey
POP
katy perry
American Idol
Lionel Richie
küssen
Castingshow
jungfrau
gesangstalent