"This Is America" von Childish Gambino ist heute das beste Musikvideo der Welt

Blutige Kontraste: Childish Gambino holt uns mit fröhlichen Gospelklängen rein, bevor er uns schonunglos deutlich macht, wie schief die Dinge in den USA laufen.

|
07 Mai 2018, 11:00am

Zwischen Blutbad und fröhlich tanzenden Schulkindern thematisiert Childish Gambino Waffengewalt und Terror in Amerika. Mit seinem Musikvideo zu "This Is America" schießt uns das Multitalent die Kinnlade weg. Dabei spielt er gekonnt mit Gegensätzen.

Mit breitem Grinsen und lockeren Moves tänzelt sich Donald Glover aka Childish Gambino zu sommerlichen Gospel-Tunes oberkörperfrei durch eine leere Industriehalle. Plötzlich bleibt er hinter einem gefesselten, vermummten Mann stehen und schießt ihm in den Kopf. Daraufhin durchbricht harter Bass die lockeren Beats und Childish Gambino beginnt zu rappen: "Das ist Amerika." Er kritisiert Waffengesetzte und Polizeigewalt. Dann lächelt er wieder, starrt mit weit aufgerissen Augen in die Kamera und tanzt sich weiter voran. Bis er einen kompletten Gospelchor nieder schießt. Eine klare Referenz zum Charleston Church Massacre in South Carolina, bei dem neun schwarze Kirchenbesucher von einem 22-jährigen bekennenden Rassisten erschossen wurden. Umringt von Schulkindern, brennenden Autos, prügelnden Gangs und Polizeisirenen wird wieder getanzt. Er zündet sich einen Joint an, und plötzlich rennt er um sein Leben.

Der Song feierte am 5. Mai seine Premiere bei Saturday Night Live, direkt danach ging das Video online. Die Adlibs auf dem Song kommen übrigens von Young Thug, 21 Savage, Migos' Quavo, Rae Sremmurd's Slim Jxmmi und BlocBoy JB. Schon jetzt hat er mehr als 14 Million Views.

Folge Noisey auf Facebook , Instagram und Snapchat.