Noisey News

Was zur Hölle ist mit Eminems Gesicht passiert?

Eminem hat sein Babyface verloren.
26.6.17

Header: Foto via flickr | Scott Kinmartin | CC BY 2.0

Wenn der Name Eminem fällt, hat jeder sofort ein sehr prägnantes Bild im Kopf. Hellblonde, gebleichte Haare, Baggie-Pants, in denen mindestens sieben Victoria Secret Models Platz finden und ein trotziges Babyface, garniert mit einem New-Era Cap. Respekt auf jeden Fall für Eminem, diesen Style so konsequent durchzuziehen – in Sachen Durchhaltevermögen kann man sich da eine Scheibe abschneiden.

Anzeige

In einem kürzlich veröffentlichten Instagrampost, auf dem unter anderem Dr.Dre und Kendrick Lamar chillen, findet sich auch Eminem in dessen Mitte wieder. Aber reformed. Also zumindest was sein Gewand angeht. In all-black steht er da und was wahrscheinlich niemand wusste: Eminem hat Bartwuchs. Und damit ist jetzt nicht von diesem präpubertären Schamhaar-Flaum die Rede, sondern einem ausgewachsenen, dichten 3-Tage Bart.

Schaut eigentlich ziemlich fein aus, wieso denn nicht schon früher, Marshall? Vielleicht schnallt er sich dann in ein paar Jahren die Bauchtasche auf den Rücken und trägt nur noch Second-Hand-Mode.


Noisey-Shortie: Tser gibt Wiens schwarzer Jugend eine Stimme


**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.