Anzeige
Sport

Video: Bei der ersten offiziellen Bare-Knuckle-Meisterschaft der USA

Nach zahlreichen erfolglosen Versuchen durfte Promoter David Feldman die brutalen Kämpfe endlich ohne Handschuhe austragen.

von VICE Staff
24 Dezember 2018, 10:30am

Seit seiner Hochphase Ende des 19. Jahrhunderts ist Bare-Knuckle-Boxing, also das Boxen ohne Handschuhe, nicht nur in den USA in Hinterhöfe und heruntergekommene Keller verbannt worden. Jetzt feierte die umstrittene Untergrund-Sportart ihre Rückkehr an die Oberfläche. Nachdem er jahrelang fast 30 US-Bundesstaaten beackert hatte, die brutalen Kämpfe zu bewilligen, konnte Promoter David Feldman im Juni 2018 den ersten legalen Bare-Knuckle-Wettkampf der USA in Wyoming abhalten.

VICE ist einige Tage vor Beginn des Bare Knuckle Fighting Championships nach Cheyenne gefahren, um von Feldman zu hören, wie er es am Ende geschafft hat, den Wettkampf veranstalten zu dürfen. Natürlich haben wir auch mit einer Handvoll Kämpferinnen und Kämpfer gesprochen, denen Boxen und selbst MMA nicht krass genug ist.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
video
usa
Boxen
gewalt
kampf
Wettbewerb
blut
Prügelei
K.O.
Ehrgeiz
Emazipation