Stuff

Der VICE Podcast #1: Verschwörungstheorien im Deutschrap

Haftbefehl, Kollegah, Olexesh—Verschwörungstheorien haben in der deutschen Rap-Landschaft gerade Hochkonjuktur. Wir gehen der Sache zusammen mit Royal-Bunker-Begründer Marcus Staiger auf den Grund.

von VICE Staff
08 April 2016, 7:00am

Mit dem VICE Original Podcast auf Deezer gibt es ab jetzt jeden Freitag Hintergrundgespräche aus der Berliner Redaktion. Welche Themen wurden in der vergangenen Woche rauf und runter diskutiert? Was hat uns geschockt, gefreut, geärgert oder ganz allgemein beschäftigt? Im Wochenrückblick lassen wir die interessantesten Geschichten von unseren VICE-Kanälen Revue passieren und widmen uns dann ausführlich einem Thema, das so noch nicht diskutiert wurde.

Im ersten Podcast wollen wir uns einem Thema annehmen, was in den vergangenen Monaten bereits für ordentlich Aufregung gesorgt hat: Verschwörungstheorien im Deutschrap.

Fler teilt Beiträge des Compact-Magazins, Haftbefehl widmet der Rothschild-Theorie den kompletten Refrain eines Songs und Olexesh sieht die Zukunft der Menschheit durch Reptilienmenschen bedroht: Verschwörungstheoretische Äußerungen haben in Rapdeutschland gerade Hochkonjunktur. Doch hinter welchen Aussagen verbergen sich echte Aluhutträger, und wo werden vermeintliche Geheimorganisationen einfach nur zu einer weiteren interessant aufgearbeiteten Geschichte, die man in möglichst kreative Punchlines verpackt?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, haben wir uns einen erwiesenen Deutschrap-Experten eingeladen: Marcus Staiger, Journalist und Begründer des legendären Berliner Raplabels Royal Bunker.

Folgt Marcus und Lisa bei Twitter: @staigerroyal @antialleslisa

Tagged:
VICE PODCAST
Podcast
Musik
Haftbefehl
Marcus Staiger
Kollegah
Deutschrap
deezer
verschwörungstheorie
Vice Blog