FYI.

This story is over 5 years old.

VICE Snow

Powder and Rails—Jeff Brushie

Jeff Brushie hat seine Tricks getweaked wie kein Zweiter und als einer der Ersten den Skateeinfluss ins Snowboarding gebracht. Wir haben ihn besucht und mit ihm in Erinnerungen geschwelgt.
03 Februar 2014, 8:00am

Jeff Brushie war einer der Ersten, der den Skatestyle ins Snowboarden gebracht hat. Durch seinen Einfluss vom Skaten hat Jeff seine Tricks getweaked wie kein Zweiter, die Halfpipes hat er mit irrer Airtime geprägt. Als er 1987 als 15-Jähriger bei den US Open teilnimmt, setzt er das Ganze in den Sand, nur um die Trophäe im nächsten Jahr mit links nach Hause zu nehmen.

Als Jake Burton ihm zum Sieg gratulierte, war das der Anfang seiner Pro Karriere. Brushie hat sich und den Sport an die Limits gepushed, und das mit Style. Wir haben ihn in seinem Zuhause besucht, wo er heute, aus dem Snowboardbusiness zurückgezogen, mit seiner Familie lebt und schwelgen mit ihm gemeinsam in Erinnerungen.

Auch Pat Bridges, Trevor Andrews und sogar Shaun White haben uns ihren Senf zum Dreadlock-Dude mit der immer rinnenden Nase gegeben. Außerdem zaubert Burton Jeffs legendärste Pro Models aus dem Hut und Jeffs Mom Karen, die erste und knuddeligste Snowboard-Mom, zeigt uns seine alten Dreadlocks und ein Foto vom Mini-Brushie im Vampirkostüm.