Taipeh ist ein Paradies

In einer Stadt, in der Karaokebars und Konfuzius-Tempel nur fünf Minuten Fußweg voneinander entfernt liegen, kannst du wirklich einiges erleben.

|
16 April 2015, 9:18am

Wenn du keine Ahnung hast, wie du dir die taiwanesische Stadt Taipeh vorzustellen hast, dann denk einfach an Tokio, bloß mit billigeren Taxis und weniger Touristen—eine Stadt, in der eine Karaokebar voller betrunkener Anwohner nur fünf Minuten Fußweg von einem Konfuzius-Tempel entfernt liegt.

Und falls du mal die Nase voll von den ganzen Neon-Leuchtreklamen haben solltest, dann ist es auch ganz praktisch, dass direkt um die Hauptstadt Taiwans mit die schönste Natur zu finden ist, die ich jemals gesehen habe.

Es folgen nun einige Fotos, die ich während meiner Zeit in Taipeh geschossen habe.

Mehr von Leos Arbeiten findest du auf seiner Website.