Thump

Dieser Typ macht beim Fahrradfahren elektronische Musik

Außer dem Synth-Bike hat Sam Battle auch noch eine echte Dart-Revolution entwickelt.
29.11.16

Wenn du durch den Park oder die Straßen deiner Stadt läufst, begegnest du ziemlich sicher Leuten, die laut Musik hören. Eher unwahrscheinlich ist es, dass du einem Typen begegnest, der auf einem Fahrrad elektronische Musik macht. Außer du lebst in Nordengland, denn dort macht der junge Tüftler Sam Battle genau das.

Auf der Seite "LOOK MUM NO COMPUTER" zeigt er sein aufgemotztes Fahrrad. Es hat einen Lautsprecher am hinteren Teil sowie einen Synthesizer und eine Drum Machine auf der Vorderseite. Auf der Oberseite des Rahmens hat der britische Daniel Düsentrieb außerdem ein Keyboard angebracht. Die ganze Konstruktion trägt den Namen "Mark 2" und kommt ins Laufen, wenn das Fahrrad bewegt wird. Die Höhe der BPM wird durch die Geschwindigkeit bestimmt. Doch die Beschreibung des ganzen Ablaufes kann nicht annähernd vermitteln, wie lustig und absurd das Ganze ist, weshalb du dir das Video unbedingt anschauen musst:

Sam Battle hat auf seiner Youtube-Seite weitere interessante Videos. Zum Beispiel hat er—wie auch immer—eine Dartscheibe an einen Synthesizer angeschlossen. Vielleicht könnte diese Idee dem Dartspielen ungeahnten Erfolg bescheren. Denn elektronische Musik ist angesagt, Dart läuft hingegen nur als Randsportart auf Eurosport, wie du manchmal an einem verkaterten Sonntag verwundert feststellst. Im Fahrwasser des elektronischen Booms könnte Synth-Dartspielen zur neuen hippen Samstagabendbeschäftigung werden.

Nice, oder?

Header: Screenshot von Youtube aus dem Video "SYNTH BIKE 2.0 SYNTHESISER LOOK MUM NO COMPUTER" von LOOK MUM NO COMPUTER. Dieser Artikel ist zuerst bei THUMP erschienen.

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.