Tech

Haben die Dark Souls-Entwickler den lustigsten Gaming-Tweet ever rausgehauen?

Sad Affleck ist nun auch im Gaming angekommen.
8.4.16

Die Twitter-Accounts von Marken sind für gewöhnlich nichts weiter als mehr oder minder penetrante PR-Schleudern. Da machen Videogames keine Ausnahme—dachten wir zumindest bis gestern, als uns der offizielle Kanal des Action-Rollenspiels Dark Souls folgenden Tweet kredenzte:

When you really think about how much you've enjoyed #DarkSouls over the years.https://t.co/eNadvNR8UL
— Dark Souls (@DarkSoulsGame) 7. April 2016

Im Video zu sehen sind die beiden US-Schauspieler Ben Affleck und Henry Cavill, Protagonisten im aktuellen Hollywood-Blockbuster „Batman v Superman: Dawn of Justice", der seit dem 24. März auch in deutschen Kinos läuft. Die Kritik an dem Film fiel insgesamt vorsichtig gesagt durchwachsen aus, wobei die Schauspielleistungen vor allem von Ben Affleck als Batman überwiegend gelobt wurden.

In einem Interview mit Yahoo Movies kurz nach der US-Premiere konnte Ben Affleck seine Traurigkeit angesichts der negativen Rezeption der Films allerdings kaum verbergen. Während sein Kompagnon Cavill, angesprochen auf die schlechten Kritiken, noch versucht Haltung zu bewahren und erklärt, ihm sei die Meinung der Fans wichtiger, blickt Affleck apathisch und ausdruckslos ins Leere. Nachdem ein YouTuber diesen Teil des Interviews mit dem melancholischen Song „Sound of Silence" unterlegt, auf Affleck gezoomt und mit „Batman V Superman - Sad Affleck" betitelt hatte, ging der Clip vom traurigen Schauspieler viral.

Die Macher von Dark Souls III, das am 12. April für PC, PS4 und XBO erscheint, schnappten sich jetzt dieses Video und unterlegten es mit folgender Einstiegsfrage: „Lasst uns angesichts der bevorstehenden Veröffentlichung von Dark Souls 3 zurückblicken. Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit dem Dark Souls gemacht?".

Und während der traurige Affleck nun mit Bildern von verlorenen Dark Souls-Leben überblendet wird, ertönen erneut Simon and Garfunkels andächtige Zeilen, die auch in diesem Kontext passender nicht sein könnten:

Hello darkness, my old friend

I've come to talk with you again

Because a vision softly, creeping

Left its seeds while I was, sleeping

And the vision, that was planted in my brain… still remains

„I agree", hören wir Affleck noch sagen und schon ist er zu Ende, der wohl lustigste Gaming-Tweet der letzten Monate, der gleichzeitig noch lange der erfolgreichste des Twitter-Kanals von Dark Souls bleiben dürfte.